Sauren Global Opportunities-Fonds: 06/2020-Bericht, Wertsteigerung von 2,0% - Fondsanalyse


24.07.20 10:30
Sauren

Köln (www.fondscheck.de) - Der Juni war von per Saldo steigenden Kursen an den internationalen Aktienmärkten geprägt, so die Experten von Sauren im Kommentar zum Sauren Global Opportunities-Fonds.

Wesentlich mitbestimmt durch die Nachrichtenlage hinsichtlich der Verbreitung des Coronavirus seien dabei deutlichere Schwankungen zu verzeichnen gewesen. Die Aktienmärkte der Schwellenländer hätten insgesamt die Hauptaktienmärkte übertroffen. Nebenwerte seien bei regional unterschiedlicher Entwicklung insgesamt etwas hinter Standardwerten zurückgeblieben.

Der Sauren Global Opportunities A habe im Juni einen Wertzuwachs in Höhe von 2,0% erzielt.

Im Bereich der Schwellenländer-Fonds hätten die Asien-Fonds deutliche Wertzuwächse erzielt. Der von Martin Lau verwaltete First State Asia Focus Fund habe um 6,9% und der von James Morton verwaltete CIM Dividend Income Fund um 4,9% zugelegt. Der vornehmlich in Aktien von mittelgroßen Unternehmen investierende, von Elizabeth Soon verantwortete PineBridge Asia ex Japan Small Cap Equity Fund sei um 5,3% angestiegen. Der von Stefan Böttcher mit einer Long/Short-Strategie verwaltete Oaks Emerging & Frontier Opportunities Fund habe den Monat mit einem Wertzuwachs in Höhe von 1,0% abgeschlossen.

Unter den auf die Hauptaktienmärkte ausgerichteten Aktienfonds habe der von Oliver Kelton verantwortete Odey European Focus Fund einen Wertzuwachs in Höhe von 3,2% erzielt. Auch der von dem Nebenwerte-Spezialisten Stephan Hornung verantwortete Squad Growth habe mit einem Wertzuwachs in Höhe von 3,0% überzeugt. Deutlich schwächer hätten die beiden ausschließlich in britische Werte investierenden Fonds abgeschnitten. Der das gesamte Marktspektrum abdeckende Fonds habe um 0,8% zugelegt und der auf Nebenwerte ausgerichtete Fonds habe sogar eine Wertminderung in Höhe von 1,8% hinzunehmen gehabt. Unter den USA-Fonds habe insbesondere der von Jeff James verwaltete und vornehmlich auf wachstumsstarke kleinkapitalisierte Werte ausgerichtete Heptagon Driehaus US Micro Cap Equity Fund (ISIN IE00BDB53R24 / WKN A2AM17) mit einem Wertzuwachs in Höhe von 10,3% beeindruckt. Die beiden Japan-Fonds hätten im Juni um 0,1% bzw. 0,9% zugelegt.

Die beiden Goldminenwertefonds des Portfolios hätten in einem für Gold und vor allem für Goldminen freundlichen Umfeld Wertsteigerungen in Höhe von 3,5% bzw. 8,7% erzielt. Der von Dr. Michael Fischer verantwortete Medical BioHealth habe von der guten Entwicklung kleinerer Biotechnologiewerte profitiert und im Juni um 1,0% zugelegt. (Stand vom 30.06.2020) (24.07.2020/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
34,59 € 34,49 € 0,10 € +0,29% 28.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0106280919 930921 36,87 € 25,90 €
Werte im Artikel
11,32 plus
+0,59%
1,41 plus
+0,30%
620,54 plus
+0,21%
503,68 plus
+0,16%
34,77 plus
+0,15%
-    plus
0,00%
17,40 minus
-1,08%