Sauren Global Growth-Fonds: 10/2020-Bericht, Wertrückgang von 0,7% - Fondsanalyse


19.11.20 08:30
Sauren

Köln (www.fondscheck.de) - Der Oktober war insbesondere in der zweiten Monatshälfte von einer ansteigenden Risikoaversion der Marktteilnehmer geprägt, so die Experten von Sauren im Kommentar zum Sauren Global Growth-Fonds.

Dies sei bedingt gewesen durch hohe Corona-Infektionszahlen und durch die Unsicherheiten hinsichtlich der wirtschaftlichen Folgen der angekündigten erneuten Lockdown-Maßnahmen in vielen europäischen Ländern. Die Hauptaktienmärkte hätten im Oktober insgesamt Verluste verbucht. Die deutlichsten Wertrückgänge hätten die Märkte des Euro-Raums aufgewiesen, während der japanische Aktienmarkt nur moderate Wertminderungen verzeichnet habe.

Der Sauren Global Growth A habe den Oktober mit einem Wertrückgang in Höhe von 0,7% abgeschlossen.

Die das gesamte Marktspektrum abdeckenden Europa-Fonds des Portfolios hätten im Oktober zwischen 2,3% und 6,7% nachgegeben, wobei sich die Mehrzahl der Fonds besser als der Markt habe halten können. Im Nebenwertebereich habe der von Stephan Hornung verantwortete Squad Growth die Verluste auf 1,5% begrenzen können. Sehr erfreuliche Ergebnisse hätten die beiden auf britische Werte fokussierten Fonds verzeichnet. Trotz eines nachgebenden Marktes hätten die Fonds Wertzuwächse in Höhe von 1,7% bzw. 1,8% erzielt.

Die breit diversifizierten USA-Fonds hätten sich im Oktober mit Verlusten zwischen 2,2% und 2,8% weitgehend ähnlich zum Markt entwickelt. Lediglich der von Bill Miller verwaltete Miller Opportunity Fund habe den Monat nahezu unverändert abgeschlossen. Die auf US-amerikanische Nebenwerte ausgerichteten Fonds hätten Wertzuwächse zwischen 0,5% und 2,3% verzeichnet, womit sie jedoch hinter der Entwicklung ihres Marktsegments zurückgeblieben seien.

Wiederum sehr erfreulich entwickelt hätten sich die beiden Japan-Fonds. Der von Jonathan Dobson verantwortete Coupland Cardiff Japan Alpha Fund habe um 1,2% zugelegt und der von Sophia Li verwaltete First State Japan Equity Fund sei um 3,1% angestiegen. Beide Fonds hätten damit abermals die Marktentwicklung übertroffen. In einem an den asiatischen Schwellenländern freundlichen Marktumfeld habe der von Martin Lau verwaltete First State Asia Focus Fund einen Wertzuwachs in Höhe von 3,8% erzielt. (Stand vom 31.10.2020) (19.11.2020/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
41,59 € 41,058 € 0,532 € +1,30% 01.12./11:48
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0095335757 989614 41,84 € 25,97 €
Werte im Artikel