Sauren Global Defensiv Fonds: 12/2021-Bericht, Wertsteigerung von 0,4% - Fondsanalyse


14.01.22 10:30
Sauren

Köln (www.fondscheck.de) - Der Sauren Global Defensiv A erzielte im Dezember einen Wertzuwachs in Höhe von 0,4%, so die Experten von Sauren.

Das Jahr 2021 habe der Dachfonds mit einer erfreulichen Wertsteigerung in Höhe von 2,4% abgeschlossen.

Der Dezember sei von einem Anstieg des Kapitalmarktzinsniveaus geprägt gewesen, was zu Kursverlusten bei Staatsanleihen hoher Bonität geführt habe. Auch Unternehmensanleihen hoher Bonität hätten Wertminderungen verzeichnet, während Hochzinsanleihen den Monat unterstützt von der wieder zunehmenden Risikobereitschaft der Marktteilnehmer mit Wertzuwächsen abgeschlossen hätten. Die flexiblen Rentenfonds des Portfolios hätten in diesem schwierigen Marktumfeld sehr überzeugende Ergebnisse geliefert und seien um bis zu 0,9% angestiegen.

Im Segment der aktienorientierten Absolute-Return-Fonds habe der von David Meyer verwaltete Schroder GAIA Contour Tech Equity eine deutliche Wertminderung in Höhe von 3,3% verzeichnet. Dagegen habe sich der von Ben Wallace und Luke Newman verwaltete Janus Henderson Absolute Return Fund mit einem Wertzuwachs in Höhe von 1,7% erfreulich entwickelt. Ebenfalls positive Ergebnisse verbucht hätten der von Eric Bendahan verantwortete Eleva Absolute Return Europe Fund, welcher um 1,0% zugelegt habe, sowie der von Charles-Henri Nême verwaltete Exane Ceres Fund mit einer Wertsteigerung in Höhe von 0,9%. Den mit Abstand höchsten Wertzuwachs habe der von James Hanbury verwaltete Brook Absolute Return Fund (ISIN GB00B55NGR79 / WKN A1XFLJ) aufgewiesen, welcher aufgrund deutlicher Kurssteigerungen einiger hoch gewichteter Long-Positionen um 10,9% zugelegt habe.

Unter den Event Driven Fonds des Portfolios habe der von Mark McKenna verantwortete BlackRock Global Event Driven Fund einen leichten Wertzuwachs in Höhe von 0,2% erwirtschaftet. Unter den Convertible Arbitrage Fonds habe der von Sean Reynolds verantwortete Lazard Rathmore Alternative Fund eine Wertsteigerung in Höhe von 0,4% erzielt. (Stand vom 31.12.2021) (14.01.2022/fc/a/f)