Sauren Global Defensiv Fonds: 09/2021-Bericht, Wertminderung von 0,1% - Fondsanalyse


13.10.21 12:38
Sauren

Köln (www.fondscheck.de) - Der Sauren Global Defensiv A konnte sich im September in einem allgemein schwachen Marktumfeld mit einer leichten Wertminderung in Höhe von 0,1% gut behaupten, so die Experten von Sauren.

Seit Jahresanfang weise der Dachfonds eine erfreuliche Wertsteigerung in Höhe von 3,0% auf.

Im September sei das Kapitalmarktzinsniveau relativ deutlich angestiegen, was zu merklichen Kursrückgängen bei Staatsanleihen und Unternehmensanleihen hoher Bonität geführt habe. Daneben hätten auch Hochzinsanleihen Verluste verbucht. Die flexiblen Rentenfonds des Portfolios hätten sich diesen Rahmenbedingungen insgesamt nicht entziehen können. Als einziger Fonds des Segments habe der von Laurent Kenigswald verantwortete Butler Credit Opportunities Fund den Monat mit einer leichten Wertsteigerung in Höhe von 0,3% abgeschlossen.

Die aktienorientierten Absolute-Return-Fonds des Portfolios hätten sich in einem negativen Aktienmarktumfeld insgesamt gut behaupten können. Fonds mit negativem Ergebnis und Fonds mit positivem Ergebnis hätten sich weitgehend die Waage gehalten. Die deutlichste Wertminderung habe der von Charles-Henri Nême verwaltete Exane Ceres Fund aufgewiesen, welcher um 1,6% nachgegeben habe.

Die mit Abstand deutlichste Wertsteigerung in Höhe von 8,2% habe der von James Hanbury verwaltete Brook Absolute Return Fund (ISIN GB00B55NGR79 / WKN A1XFLJ) verbucht. Unter den rentenorientierten Absolute-Return-Fonds habe der von Mark Dowding und Andrzej Skiba verwaltete BlueBay Investment Grade Absolute Return Bond Fund in dem schwierigen Marktumfeld mit einer Wertsteigerung in Höhe von 0,8% überzeugt.

Die Event Driven Fonds des Portfolios hätten im September nur geringfügige Wertveränderungen aufgewiesen. Zwei Fonds hätten jeweils um 0,1% zugelegt, ein Fonds habe um 0,5% nachgegeben. Die Convertible Arbitrage Fonds hätten sich im September sehr überzeugend entwickelt. Der von Odell Lambroza und Marc Friezo verantwortete Advent Global Partners UCITS Fund habe um 1,0% zugelegt und der von Sean Reynolds verwaltete Lazard Rathmore Alternative Fund sei um 1,3% angestiegen.

Die Experten von Sauren hätten einen weiteren aktienorientierten Absolute-Return-Fonds in das Portfolio aufgenommen. Der Fonds sei auf US-amerikanische Konsumwerte ausgerichtet und werde von einem sehr erfahrenen Fondsmanager mit Sitz in der Nähe von New York verwaltet. Wir konnten uns in mehreren Gesprächen von der Denk- und Arbeitsweise des Fondsmanagers überzeugen und messen dem Fonds auch aus Diversifikationsgesichtspunkten eine hohe Attraktivität bei, so die Experten von Sauren. (Stand vom 30.09.2021) (13.10.2021/fc/a/f)