Sauren Global Balanced-Fonds: 09/2017-Bericht, Wertsteigerung von 1,7% - Fondsanalyse


13.10.17 11:00
Sauren

Köln (www.fondscheck.de) - Die Hauptaktienmärkte schlossen den September auf breiter Basis mit Wertzuwächsen ab, so die Experten von Sauren im Kommentar zum Sauren Global Balanced-Fonds.

Insgesamt sei der MSCI World Kursindex auf Euro-Basis um 2,7% angestiegen. Die Märkte des Euro-Raums hätten besonders deutliche Kursgewinne verzeichnet und gemessen am EURO STOXX 50-Kursindex um 5,1% zugelegt. Die Rentenmärkte seien im September von ansteigenden Zinsen geprägt gewesen. In Deutschland habe sich die Umlaufrendite im Monatsultimovergleich von 0,13% auf 0,23% erhöht. Der REX Performanceindex habe um 0,4% nachgegeben. Der Sauren Global Balanced habe im September einen erfreulichen Wertzuwachs in Höhe von 1,7% erzielt.

Im Bereich der Aktienfonds hätten die Europa-Fonds Wertsteigerungen zwischen 2,0% und 5,8% verbucht. Den deutlichsten Wertzuwachs habe der von Nicolas Walewski verwaltete Alken Small Cap Europe Fund (ISIN LU0300834669 / WKN A0MX9P) verzeichnet. Unter den USA-Fonds habe der von Bill Miller verwaltete Miller Opportunity Fund eine deutliche Wertsteigerung in Höhe von 4,7% erzielt. Die Japan-Fonds hätten Wertzuwächse in Höhe von 1,3% bzw. 4,1% erzielt. Der Asien-Fonds sei um 1,2% angestiegen. Die beiden global ausgerichteten Aktienfonds seien mit Wertsteigerungen in Höhe von 1,9% bzw. 2,1% hinter der Entwicklung des Weltaktienindex zurückgeblieben. Die beiden Goldminenwertefonds hätten um 2,4% bzw. 5,9% nachgegeben. Die flexiblen Rentenfonds hätten moderate Wertzuwächse von bis zu 0,2% erzielt.

Das Segment der Absolute-Return-Fonds habe sich im September sehr erfreulich entwickelt. Die aktienorientierten Absolute-Return-Fonds hätten mit einer Ausnahme positive Ergebnisse verbucht. Lediglich der pragmatisch verwaltete global ausgerichtete Fonds habe eine Wertminderung in Höhe von 1,3% hinzunehmen gehabt. Die übrigen aktienorientierten Absolute-Return-Fonds hätten den Monat mit Wertzuwächsen von bis zu 3,4% abgeschlossen. Die rentenorientierten Absolute-Return-Fonds hätten in dem nachgebenden Marktumfeld um bis zu 0,6% zulegen können.

Die Global Macro Fonds des Portfolios hätten sich im September zweigeteilt entwickelt. Der von Crispin Odey verwaltete Odey Swan Fund (ISIN IE00B988MM46 / WKN A1T59R) sowie der von George Papamarkakis verantwortete North MaxQ Macro UCITS Fund (ISIN IE00BH3H5T02 / WKN A1101W) hätten Verluste verbucht. Dagegen hätten der von Mark Dowding verantwortete BlueBay Global Sovereign Opportunities Fund (ISIN LU1480176384) sowie der von Bruno Crastes und Vincent Chailley verwaltete H2O Allegro attraktive Wertzuwächse erzielt. (Ausgabe September 2017) (13.10.2017/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
17,89 € 17,87 € 0,02 € +0,11% 28.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0106280836 930920 18,04 € 16,62 €
Werte im Artikel
41,69 plus
+0,41%
27.306 plus
+0,39%
78,91 plus
+0,33%
17,89 plus
+0,11%
237,69 plus
0,00%
-    plus
0,00%