Sauren Absolute Return-Fonds: 08/2018-Bericht, Wertminderung von 1,2% - Fondsanalyse


13.09.18 11:00
Sauren

Köln (www.fondscheck.de) - Der Sauren Absolute Return hatte im August in einem schwierigen Marktumfeld eine Wertminderung in Höhe von 1,2% hinzunehmen, so die Experten von Sauren.

Seit Jahresanfang weise der Sauren Absolute Return eine Wertsteigerung in Höhe von 1,4% auf.

Im Segment der aktienorientierten Absolute-Return-Fonds hätten in einem nachgebenden europäischen Aktienmarkt der von Tom Hearn, Christian Fiesser und Leo Perry verwaltete Ennismore European Smaller Companies Fund (ISIN IE00B3TNSW80 / WKN A1H78A) mit einer Wertsteigerung in Höhe von 0,8% sowie der von dem aktuellen Sauren Golden Award Preisträger Andrew Gibbs verantwortete Maga Smaller Companies UCITS Fund mit einem Wertzuwachs in Höhe von 0,6% überzeugt.

Dagegen habe der von Graham Clapp verantwortete RWC Pensato Europa Absolute Return Fund (ISIN IE00B3RD1D21 / WKN A1C59G) einen Wertrückgang in Höhe von 1,3% verzeichnet. Die deutlichste Wertminderung in Höhe von 3,7% habe der von Matthew Smith verantwortete Majedie Tortoise Fund (ISIN IE00B51FHZ28 / WKN A1C3E0) verbucht, welcher insbesondere unter Verlusten einiger Long-Positionen in Goldminenwerten gelitten habe. Der von Stephen Moore verwaltete Artemis US Absolute Return Fund habe einen Wertzuwachs in Höhe von 0,6% verbucht.

Im Segment der Aktienfonds mit Long/Short-Strategie habe der Odey Absolute Return Fund (ISIN GB00B55NGR79 / WKN A1XFLJ) einen Wertrückgang in Höhe von 5,7% verzeichnet, wobei der von James Hanbury verwaltete Fonds vor allem unter schwachen Kursentwicklungen einiger hochgewichteten Positionen gelitten habe. Dagegen habe der von Thomas Karlovits verwaltete Blackwall Europe L/S Fund (ISIN IE00BD059317) im August mit einer Wertsteigerung in Höhe von 1,3% erfreut. Im Bereich der rentenorientierten Absolute-Return-Fonds hätten die auf Credit-Strategien ausgerichteten Fonds in einem schwierigen Marktumfeld mit Wertzuwächsen zwischen 0,3% und 0,5% überzeugt.

Das Segment der Global Macro Fonds habe im August ein negatives Gesamtergebnis geliefert. Der von den aktuellen Sauren Golden Award Preisträgern Bruno Crastes und Vincent Chailley mit bewusst dynamischem Ertrags/Risiko-Profil verwaltete H2O Allegro habe um 12,6% nachgegeben. Der von Mark Dowding verantwortete BlueBay Global Sovereign Opportunities Fund (ISIN LU1480176384) habe 2,0% verloren. Beide Fonds hätten dabei unter Kursverlusten italienischer Staatsanleihen gelitten. Der von George Papamarkakis verwaltete North MaxQ Macro UCITS Fund (ISIN IE00BH3H5T02 / WKN A1101W) habe einen Wertrückgang in Höhe von 4,7% verbucht. Ein positives Ergebnis habe das federführend von David Harding entwickelte Trendfolgeprogramm geliefert. Der Winton Diversified Fund habe u.a. von Gewinnen aus seiner Short-Positionierung in den Edelmetallmärkten profitiert und im August um 1,1% zugelegt. (Ausgabe August 2018) (13.09.2018/fc/a/f)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
10,72 € 10,72 € -   € 0,00% 19.06./14:08
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0454070557 A0YA5P 11,07 € 10,76 €
Werte im Artikel
35.531 plus
+0,91%
102,89 plus
+0,32%
1,59 plus
+0,19%
1,15 plus
+0,18%
10,72 plus
0,00%
-    plus
0,00%
106,18 minus
-0,16%
22,61 minus
-0,31%
84,25 minus
-1,27%