Metzler Global Equities Sustainability-Fonds: 10/2021-Bericht, Microsoft und Alphabet überzeugen - Fondsanalyse


22.11.21 10:05
Metzler Asset Management

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Ziel des Metzler Global Equities Sustainability/Class A-Fonds (ISIN IE0003723560 / WKN 989439) ist es, eine langfristige Wertsteigerung zu erzielen, so die Experten von Metzler Asset Management.

Um dies zu erreichen, investiere der Fonds diversifiziert überwiegend in internationale Aktien und aktienähnliche Wertpapiere. Schwerpunkt seien internationale Unternehmen mit voraussichtlich langfristigen und überdurchschnittlichem Wachstumsaussichten.

Der Fonds sei gemäß Artikel 8 der EU-Offenlegungsverordnung eingestuft.

Im Rahmen eines ganzheitlichen ESG-Ansatzes würden Nachhaltigkeitsfaktoren verwendet, um unternehmensspezifische Risiken (z.B. Reputationsrisiken) zu reduzieren und Chancen (z.B. aus dem Klimawandel) zu identifizieren. Es werde ausschließlich in Unternehmen investiert, die entsprechend einem Nachhaltigkeitsfilter nachhaltig seien.

Dieser Filter umfasse folgende kontroverse Geschäftspraktiken und Geschäftsfelder:

- Sehr schwere Verstöße gegen internationale Normen, z.B. Prinzipien des UN Global Compact,
- Hoher Umsatzanteil durch Stromgewinnung aus thermaler Kohle oder Kohleabbau,
- Hoher Umsatzanteil durch Förderung von Erdöl und Erdgas mittels nicht-konventioneller Methoden (z.B. Fracking),
- Hoher Umsatzanteil durch die Produktion oder Handel von Tabakprodukten,
- Hoher Umsatzanteil durch die Produktion und Handel von Rüstungsgüter,
- Unternehmen, die geächtete Waffen produzieren und/oder vertreiben.

Im Oktober seien die Kurse an vielen großen Aktienmärkten gestiegen, nachdem sie im Monat zuvor gesunken seien. Insgesamt hätten sich globale Wachstumsaktien besser als der breite Markt entwickelt. Die US-amerikanischen Börsen hätten am deutlichsten hinzugewonnen; die europäischen und japanischen Märkte hätten moderate Zuwächse verzeichnet.

Im Oktober hätten die Experten von Metzler Asset Management eine Position in der Universal Music Group (UMG) gekauft, dem weltweit führenden Musiklabel. Die Experten würden eine weitere Expansion von UMG in den Schwellenländern erwarten. UMG sei unterfinanziert und könnte Schulden aufnehmen, um mehr Rechte/Lizenzen zu erwerben und/oder die Vergütung der Aktionäre zu erhöhen.

Weiterhin hätten die Experten von Metzler Asset Management eine erste Position in Charles Schwab gekauft. Das Unternehmen habe eine führende Position in der wachsenden US-Vermögensverwaltungsbranche aufgebaut. Schwab dürfte auch künftig Marktanteile hinzugewinnen und so den Preisdruck und den intensiven Wettbewerb in der Branche mehr als ausgleichen können. Die Aktie von Schwab biete selbst bei den gegenwärtigen Zinssätzen ein attraktives Wachstumspotenzial. Angesichts des Überschusses an Einlagen in den USA sähen die Experten von Metzler Asset Management erhebliches Kurssteigerungspotenzial in einem Umfeld steigender Zinsen.

Des Weiteren hätten die Experten ihre Position im Pharmaunternehmen AstraZeneca erhöht, um ihre Gewichtung in der Pharmabranche auszubauen. Das Unternehmen habe eines der besten Wachstumsprofile in der Branche, was in der derzeitigen Bewertung noch nicht eingepreist sei.

Die Experten von Metzler Asset Management hätten dagegen ihre Position in Prosus verkauft nach der enttäuschenden Performance, wegen der anhaltenden regulatorischen Unsicherheiten und des Mangels an kurzfristigen Kurskatalysatoren.

Im Oktober habe der Fonds unter anderem von Kurssteigerungen in Microsoft und Alphabet profitiert, nachdem beide überzeugende Quartalszahlen vorgelegt hätten. Die Aktien der Eisenbahngesellschaften Canadian Pacific und Union Pacific hätten von ihrem prozyklischen Profil profitiert. Außerdem hätten sich die Titel des Halbleiterausrüsters ASML nach einem schwächeren Vormonat erholt.

Dagegen habe die Fondsperformance unter der Entwicklung des US-Zahlungsabwicklers Global Payments sowie den Kreditkartenanbietern MasterCard und Visa gelitten. Die Aktien der Visa hätten nach einem vorsichtigen Ausblick auf das kommende Geschäftsjahr nachgegeben. (Stand vom 29.10.2021) (22.11.2021/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
132,15 € 132,19 € -0,04 € -0,03% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
IE0003723560 989439 133,11 € 97,41 €