Metzler European Smaller Companies Sustainability-Fonds: 10/2021-Bericht, TeamViewer vollständig verkauft - Fondsanalyse


19.11.21 14:58
Metzler Asset Management

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Ziel des Metzler European Smaller Companies Sustainability/Class A-Fonds (ISIN IE0002921975 / WKN 987735) ist es, eine langfristige Wertsteigerung zu erzielen, so die Experten von Metzler Asset Management.

Um dies zu erreichen, investiere der Fonds diversifiziert überwiegend in europäische Aktien und aktienähnliche Wertpapiere. Der Schwerpunkt liege auf Unternehmen mit mittlerer bis niedriger Marktkapitalisierung (der Wert der ausgegebenen Anteile eines börsennotierten Unternehmens).

Der Fonds sei gemäß Artikel 8 der EU-Offenlegungsverordnung eingestuft.

Im Rahmen eines ganzheitlichen ESG-Ansatzes würden Nachhaltigkeitsfaktoren verwendet um unternehmensspezifische Risiken (z.B. Reputationsrisiken) zu reduzieren und Chancen (z.B. aus dem Klimawandel) zu identifizieren. Es werde ausschließlich in Unternehmen investiert, die entsprechend einem Nachhaltigkeitsfilter nachhaltig seien. Dieser Filter umfasse folgende kontroverse Geschäftspraktiken und Geschäftsfelder:

- Sehr schwere Verstöße gegen internationale Normen, z.B. Prinzipien des UN Global Compact,
- Hoher Umsatzanteil durch Stromgewinnung aus thermaler Kohle oder Kohleabbau,
- Hoher Umsatzanteil durch Förderung von Erdöl und Erdgas mittels nicht-konventioneller Methoden (z.B. Fracking),
- Hoher Umsatzanteil durch die Produktion oder Handel von Tabakprodukten,
- Hoher Umsatzanteil durch die Produktion und Handel von Rüstungsgüter,
- Unternehmen, die geächtete Waffen produzieren und/oder vertreiben würden.

Im Oktober hätten die Kurse an den europäischen Aktienmärkten wieder an Fahrt gewonnen und ein Plus gegenüber dem Vormonat verzeichnet. Die weltweiten Engpässe in den Lieferketten sowie die Rohstoffkosteninflation hätten sich weiter verschärft. Die neue Covid-Welle in der westlichen Welt habe Regierungen wieder vor schwere Entscheidungen gestellt. Die Berichtssaison hingegen sei besser als befürchtet ausgefallen und habe gezeigt, dass die Wirtschaft gut mit den Schwierigkeiten habe umgehen können. Trotz der steigenden Inflation würden führende Zentralbanken bereits die ersten Maßnahmen zur Straffung ihrer Geldpolitik vorbereiten.

Vor diesem Hintergrund hätten europäische Nebenwerte mit ihren etablierten Vergleichswerten nicht ganz mithalten können. Auch der Metzler European Smaller Companies Sustainability/Class A-Fonds habe seinen Vergleichsindex nicht übertreffen können. Insgesamt würden die Experten von Metzler Asset Management bei ihrer positiven Haltung in Bezug auf die anhaltende Wirtschaftserholung und somit auch auf das Potenzial für europäische Nebenwerte bleiben. Jedoch würden sie die anhaltenden Engpässe in der Weltwirtschaft und die Anzeichen eines Stagflationsszenarios genau beobachten.

In der Berichtsperiode hätten die Experten von Metzler Asset Management folgende Veränderungen am Portfolio vorgenommen: Bei sehr gut gelaufenen Positionen wie zum Beispiel Storebrand (Versicherungen, Norwegen), SIXT (Autovermietung, Deutschland) und AMG (Metallurgie, Niederlande) hätten erneut Gewinne mitgenommen. Zugleich hätten sie die Positionen in Unternehmen reduziert, die sich nicht entsprechend ihren Erwartungen entwickelt hätten. Unter anderem seien das GRENKE (Leasing, Deutschland), Unifiedpost (Fintech, Belgien) und Homeserve (Reparaturdienstleistungen, Großbritannien) gewesen. Aus demselben Grund hätten die Experten von Metzler Asset Management ebenfalls vollständig die Positionen in TeamViewer (Software, Deutschland), Stillfront (Videospiele, Schweden) und Network International (Zahlungsverkehrsdienstleister, Großbritannien) verkauft. Aufgestockt worden seien dagegen Spie (Unternehmensdienstleistungen, Frankreich), Wienerberger (Ziegelproduzent, Österreich), GVS (Filtrationslösungen, Italien) und BICO (Medizintechnik, Schweden). (Stand vom 29.10.2021) (19.11.2021/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
415,661 € 415,376 € 0,285 € +0,07% 30.11./09:07
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
IE0002921975 987735 456,75 € 356,36 €