Metzler Euro Corporates Short Term Sustainability-Fonds: 05/2021-Bericht, Aussichten aufgehellt - Fondsanalyse


09.06.21 11:30
Metzler Asset Management

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Ziel des Metzler Euro Corporates Short Term Sustainability/Class A-Fonds (ISIN IE00B8KKJT75 / WKN A1J1NR) ist es, Zinseinkünfte und eine langfristige Wertsteigerung zu erzielen, so die Experten von Metzler Asset Management.

Um dies zu erreichen, investiere der Fonds überwiegend in Unternehmensanleihen globaler Emittenten, die in Euro denominiert seien und eine Laufzeit von bis zu fünf Jahren hätten. Den Schwerpunkt würden Anleihen von Unternehmen außerhalb des Finanzsektors bilden, beispielsweise festverzinsliche und variabel verzinsliche Unternehmensanleihen. Darüber hinaus könne der Fonds in andere in Euro denominierte Staatsanleihen investieren. Alle Anleihen müssten über ein Investmentgrade-Rating oder ein vergleichbares Rating verfügen. Derivate könnten eingesetzt werden, um das Engagement auf Anleihen und/oder Devisenmärkten zu erhöhen und/oder zu verringern.

Der Fonds sei gemäß Artikel 8 der EU-Offenlegungsverordnung eingestuft.

Im Rahmen eines ganzheitlichen ESG-Ansatzes würden Nachhaltigkeitsfaktoren verwendet, um unternehmensspezifische Risiken (z.B. Reputationsrisiken) zu reduzieren und Chancen (z.B. aus dem Klimawandel) zu identifizieren. Es werde ausschließlich in Unternehmen investiert, die entsprechend einem Nachhaltigkeitsfilter nachhaltig seien. Dieser Filter umfasse folgende kontroverse Geschäftspraktiken und Geschäftsfelder:

- Sehr schwere Verstöße gegen internationale Normen, z.B. Prinzipien des UN Global Compact,
- Hoher Umsatzanteil durch Stromgewinnung aus thermaler Kohle oder Kohleabbau,
- Hoher Umsatzanteil durch Förderung von Erdöl und Erdgas mittels nicht-konventioneller Methoden (z.B. Fracking),
- Hoher Umsatzanteil durch die Produktion oder Handel von Tabakprodukten,
- Hoher Umsatzanteil durch die Produktion und Handel von Rüstungsgüter,
- Unternehmen, die geächtete Waffen produzieren und/oder vertreiben würden.

Im Mai sei die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus auf globaler Ebene abgeebbt. Einer der Hauptgründe dafür dürfte der beachtliche Fortschritt bei den Impfungen gewesen sein, was die Ausbreitung des Virus etwa in Europa verlangsamt habe. So seien allein in Deutschland nach Angaben des Robert-Koch-Instituts bislang ca. 50 Mio. Impfungen verabreicht worden; knapp 15 Mio. Menschen seien mittlerweile vollständig geimpft, über 43% der Bevölkerung hätten mindestens eine Impfung erhalten. Nachdem der Impfstoff von BioNTech/Pfizer in den USA bereits für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren zugelassen worden sei, habe er im Mai auch in der EU die Zulassung für diese Altersgruppe erhalten.

Mit den Erfolgen bei der Virusbekämpfung in der EU hätten sich auch die Wirtschaftsaussichten weiter aufgehellt. So sei beispielsweise die Erwartungskomponente des ZEW-Index für Deutschland im Mai deutlich stärker gestiegen als erwartet und habe den höchsten Wert seit mehr als 20 Jahren erreicht. Auch in anderen Ländern der EU hätten die Wirtschaftsdaten auf eine weitere Konjunkturbelebung schließen lassen. Neben dem Verarbeitenden Gewerbe habe insbesondere auch der Dienstleistungssektor von Lockerungsmaßnahmen bei den Quarantänebestimmungen profitiert. Für die Eurozone insgesamt sei das Wirtschaftsvertrauen im Mai getrieben durch den Dienstleistungssektor weiter gestiegen. Auch der Anstieg bei den Lebenshaltungskosten habe sich im Mai weiter fortgesetzt.

Euro-Unternehmensanleihen hätten im Mai insgesamt eine stabile Spread-Entwicklung aufgewiesen. Titel mit kurzen Laufzeiten hätten jedoch besser abgeschnitten als solche mit längeren Laufzeiten.

Die Experten von Metzler Asset Management hätten im Mai an einer Übergewichtung von Anleihen mit Restlaufzeiten von mehr als drei Jahren festgehalten. Auf Einzeltitelebene seien vereinzelt Titel neu in das Portfolio aufgenommen worden. Der Anteil von Papieren mit niedrigerem Rating sei erhöht worden. Die aktive Durationssteuerung habe im Berichtsmonat keinen nennenswerten Beitrag zur Gesamtperformance erzielt. (Stand vom 31.05.2021) (09.06.2021/fc/a/f)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
98,74 € 98,74 € -   € 0,00% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
IE00B8KKJT75 A1J1NR 99,03 € 97,39 €