LuxTopic-Fonds: Aktuelle Rücksetzer nutzen - Fondsanalyse


12.09.17 15:24
Robert Beer Investment

Weiden (www.fondscheck.de) - Die Europäischen Aktienmärkte zeigten zuletzt eine markante innere Stärke, so die Experten von Robert Beer Investment.

Das Störfeuer aus Nordkorea scheine verdaut und die Marktteilnehmer würden sich wieder auf die Fundamentaldaten konzentrieren. Die Konjunkturdaten seien nicht nur in Deutschland positiv, sondern würden mittlerweile in ganz Europa nach oben zeigen. Der starke Euro werde nicht mehr als so große Belastung gesehen. Vielmehr würden die Investoren erkennen, dass vermehrt Geld nach Europa ströme. Die Bewertungen der großen europäischen Konzerne seien moderat und im Gegensatz zum amerikanischen Markt im historischen Durchschnitt. Lediglich die Small und Mid Caps seien relativ hoch bewertet.

Da die Inflation nicht wirklich anziehe, werde die EZB weiter an ihrer expansiven Geldpolitik festhalten. Das gebe den Aktienmärkten weitere Unterstützung. Auch die amerikanische FED werde sehr behutsam mit marginaler Zinserhöhungen agieren und dürfte daher den Aktienmärkten nicht schaden. Insgesamt scheine auch die oft typische Herbstschwäche zunächst auszubleiben, beziehungsweise könnte sie mit dem Rücksetzer im Sommer schon vorweggenommen worden sein.

Als größeres politisches Ereignis stehe die Bundestagswahl in Deutschland vor der Tür. So wie es jetzt aussehe, dürfte Angela Merkel weiter Bundeskanzlerin bleiben. Die Partnerfrage sei nur noch offen. Insgesamt dürfte dies die Märkte weiter unterstützen. Somit sollten die Märkte in den nächsten Monaten positiv tendieren. Natürlich könnten externe Ereignisse immer wieder für kurzfristige Unsicherheit sorgen. Das sollte einen langfristig orientierten Anleger nicht weiter stören. Vielmehr sollten kurzfristige Rücksetzer zum Investieren genutzt werden.

Die Strategie der Experten sei stets langfristig ausgerichtet. Die Experten seien weitgehend voll investiert und in Aufwärtsbewegungen gut dabei. Jedoch könnten ihre Strategien auch sehr gut mit aufkommender Volatilität leben. Egal, ob ein neuer Kursanstieg oder eine deutliche Korrektur komme, die Experten könnten ruhig bleiben.

Die Experten von Robert Beer Investment empfehlen daher Anlegern aktuelle Rücksetzer zu nutzen und im aktuellen Niedrigzinsumfeld aus zinsbasierten Anlagen in risikoadjustierte aktienbasierte Anlagen zu wechseln, wie ihre Lux Topic - Aktien Europa (ISIN LU0165251116 / WKN 257546, A; ISIN LU0592234537 / WKN A1JFAE, B), LuxTopic - Systematic Return (ISIN LU1181278976 / WKN A14M9N, A; ISIN LU1181280105 / WKN A14M9P, B) und Lux Topic - Flex. Das Ziel in den drei Fonds sei es, für Investoren entsprechend der jeweiligen Risikobereitschaft ein gutes Chancen Risiko Verhältnis zu liefern und langfristig das Vermögen zu mehren. (12.09.2017/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
21,73 € 21,79 € -0,06 € -0,28% 20.09./18:15
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0165251116 257546 22,79 € 19,17 €
Werte im Artikel
1.072 plus
+0,22%
960,14 plus
+0,10%
94,98 plus
+0,09%
21,73 minus
-0,28%
191,32 minus
-0,35%