LOYS Premium Dividende-Fonds: 06/2020-Bericht, leichte Nettowertminderung - Fondsanalyse


08.07.20 10:00
LOYS

Oldenburg (www.fondscheck.de) - Ziel der Anlagepolitik des LOYS Premium Dividende ist die nachhaltige Wertsteigerung der von den Anteilinhabern eingebrachten Anlagemittel, so die Experten von LOYS.

Um dieses Anlageziel zu erreichen, investiere der Fonds in börsennotierte Unternehmen mit nachhaltigen und kontinuierlichen Dividendenzahlungen. Dadurch solle den Anlegern in möglichst vielen Situationen am Kapitalmarkt eine Wertsteigerung ermöglicht werden. Der Fonds investiere ausschließlich in Wertpapiere, die von in Europa ansässigen Emittenten herausgegeben würden und strebe ein Vollinvestment an. Die Anlagepolitik des Fonds sehe auch den Erwerb von Aktien von Unternehmen mit geringer Marktkapitalisierung vor.

Im Juni habe der LOYS Premium Dividende eine leichte Nettowertminderung in Höhe von gut einem Prozent hinnehmen müssen. Unterdessen hätten die Weltbörsen einen wechselhaften Verlauf aufgewiesen. Während Rohstoffe im Monatsverlauf deutlich hätten zulegen können, sei die US-Landeswährung Dollar unter leichten Abgabedruck gekommen. Nach Überschreiten des Scheitelpunktes der Corona-Pandemie würden Volkswirte mit einer weltweiten Wirtschaftsschrumpfung von mindestens 5% im Jahr 2020 rechnen.

Europa und die Vereinigten Staaten dürften stärker von dem Einbruch betroffen sein als Asien und insbesondere China. Dementsprechend hätten sich die Finanzmärkte auf eine Dauernullzinspolitik der Zentralbanken eingerichtet. In Deutschland habe die Insolvenz von Wirecard für Aufsehen gesorgt. In die Sommermonate starte der LOYS Premium Dividende mit einer Nettoinvestitionsquote von 95%. (Stand vom 07.07.2020) (08.07.2020/fc/a/f)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
43,08 € 42,43 € 0,65 € +1,53% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU2066734430 A2PUSG 50,00 € 30,35 €