LBBW Rohstoffe & Ressourcen-Fonds: 08/2017-Bericht, Wertzuwachs von 0,7% - Fondsanalyse


14.09.17 09:00
LBBW Asset Management

Stuttgart (www.fondscheck.de) - Der LBBW Rohstoffe & Ressourcen Fonds (ISIN DE0005326482 / WKN 532648) investiert überwiegend in in- und ausländische Investmentfonds aus den Bereichen Rohstoffe und Ressourcen, so die Experten von LBBW Asset Management.

Rohstoffe seien unbearbeitete Stoffe aus der Natur wie Gold oder Erdöl. Ressourcen seien Mittel, die in die Produktion von Gütern und Dienstleistungen eingehen würden. Das Management entscheide im ersten Schritt, welche Segmente aus den Bereichen Rohstoffe und Ressourcen aktuell am aussichtsreichsten seien. Im zweiten Schritt werde der für die ausgewählten Segmente passende Zielfondsmanager identifiziert und der entsprechende Einzelfonds gekauft. Somit sei über den Dachfonds eine sehr breit gestreute Anlage möglich.

Vom 24. bis 26. August seien die Vorsitzenden der großen Zentralbanken der Welt zur jährlichen Konferenz in Jackson Hole im amerikanischen Bundesstaat Wyoming zusammengekommen, um über die künftige Ausrichtung ihrer geldpolitischen Maßnahmen du debattieren. Insbesondere die Reden von FED-Chefin Yellen und EZB-Präsident Draghi am 25. August hätten für die meisten Marktteilnehmer im Vordergrund gestanden. Beide Reden hätten allerdings keine neuen Erkenntnisse zur weiteren geldpolitischen Ausrichtung von FED und EZB gebracht. Für den US-Dollar habe dies eine weitere Abschwächung bedeutet, was den EUR/USD-Wechselkurs zeitweise über die Marke von 1,20 katapultiert habe.

Auch der Goldpreis habe von dieser Entwicklung profitiert und mit Werten bis zu 1.326 USD ein neues Jahreshoch markiert. Weitere Unterstützung hätten die Edelmetalle im August durch die angespannte Situation in Nordkorea erfahren, das durch wiederkehrende provokative Raketentests den US-Präsidenten Donald Trump seinerseits zu konfliktfördernden Äußerungen animiert habe. In einer solchen, geopolitisch angespannten Situation würden Anleger ihre Investments häufig in so genannte "Safe-Haven"-Assets umschichten, zu denen insbesondere die Edelmetalle zählen würden.

Der LBBW Rohstoffe & Ressourcen habe im August um rund 0,7% zugelegt. Hinter einem reinen Rohstoffinvestment sei der Fonds damit zwar zurückgeblieben, den globalen Aktienindex MSCI World habe der Fonds allerdings um rund 1% schlagen können.
In Erwartung künftig nötiger Investitionen in den Wideraufbau infolge des Tropensturmes Harvey in den Vereinigten Staaten von Amerika habe das Fondsmanagement im August die Holz- und Infrastrukturinvestments etwas erhöht. (Stand vom 31.08.2017) (14.09.2017/fc/a/f)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
26,23 € 25,96 € 0,27 € +1,04% 17.11./21:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005326482 532648 29,21 € 25,01 €