HWB-Fonds: KW5-Bericht, steigende Zinsen sorgen für Zurückhaltung an Aktienmärkten - Fondsanalyse


05.02.18 09:00
HWB Capital Management

Trier (www.fondscheck.de) - In der KW5 sorgten steigende Anleihezinsen für Zurückhaltung an den weltweiten Aktienmärkten, so die Experten von HWB Capital Management.

In Europa habe auch der anhaltend starke Euro zusätzlichen Gewinnen entgegengestanden. Innerhalb der HWB-Fonds nutzten die Experten von HWB Capital Management die günstigeren Einstiegskurse, um die Bestände ausgesuchter Aktien und Wandelanleihen weiter aufzubauen. Letzte hätten ihre Stärken bei rückläufigen Aktienindices unter Beweis stellen können. So habe der HWB Convertibles Plus im Wochenverlauf nur ca. die Hälfte der negativen Entwicklung des Weltaktienmarktes (MSCI World, EUR) nachvollzogen. (Ausgabe vom 03.02.2018) (05.02.2018/fc/a/f)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
88,66 € 89,40 € -0,74 € -0,83% 27.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0219189544 A0EQ1B 101,07 € 88,66 €