Fonds Deka-EuropaBond TF-Fonds: 08/2020-Bericht, Anteilwert rückläufig - Fondsanalyse


17.09.20 09:30
Deka Investment

München (www.fondscheck.de) - Anleger partizipieren mit dem Fonds Deka-EuropaBond TF an der europaweiten Streuung der Investitionen, so die Experten von Deka Investment.

Attraktiv würden hierbei insbesondere Anlagen in den östlichen EU-Mitgliedsstaaten und Unternehmensanleihen erscheinen.

Die Möglichkeit, Fremdwährungen zu erwerben, eröffne dem Fonds die Option, Chancen zu nutzen, die nur in geringem Umfang mit den Zinsentwicklungen korrelieren würden.

Die Risikoprämien von Anleihen jüngerer EU-Mitgliedsstaaten und Unternehmen würden einen erheblichen Zinspuffer bieten, der bei einem etwaigen Zinsanstieg die Fondswertentwicklung stabilisiere.

Der Deka-EuropaBond habe im August einen rückläufigen Anteilwert verzeichnet. Positiv auf die Performance habe sich die Spreadpositionierung sowie die Akzentuierung von Peripheriestaatsanleihen und Unternehmensanleihen ausgewirkt. Attraktiv gepreiste Neuemissionen seien weiterhin gezeichnet worden. Das Durationsmanagement (Positionierung auf der Zinskurve) habe dagegen Performance gekostet, da die Duration zeitweise zu lang gewesen sei. Der Performance abträglich sei zudem das Währungsmanagement gewesen. Insbesondere die Zurückhaltung im Britischen Pfund, der Norwegischen Krone sowie in asiatischen Währungen hätten Performance gekostet. (17.09.2020/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
43,439 € 43,585 € -0,146 € -0,33% 25.09./17:58
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009771980 977198 43,95 € -   €