First Private Aktien Global Fonds mit "AAA-" bewertet - Fondsanalyse


07.08.19 11:06
TELOS GmbH

Wiesbaden (www.fondscheck.de) - Der First Private Aktien Global ist ein global anlegender, aktiv gemanagter Aktienfonds, der durch seinen quantitativen Ansatz geprägt ist, so die Experten der TELOS GmbH.

Investmentziel sei eine deutliche Outperformance des Vergleichsindex (betrachtet über den gesamten Businesszyklus). Durch Kombination von drei fundamental-quantitativen Strategien zur Aktienselektion werde darüber hinaus eine niedrige Volatilität dieser Outperformance angestrebt. Der Fonds investiere mit Blend-Charakter sowohl in reine Value- als auch in Growth-Titel. Darüber hinaus werde auch in Quality-Titel (Aktien mit stabilen Erträgen, hohen Dividenden/Aktienrückkäufen und niedrigem Risiko) angelegt. Mit dem ausgewogenen Style-Profil beabsichtige das Fondsmanagement, die Performance gegenüber einer reinen Value-Strategie zu glätten. Die Benchmark (BM) sei nicht Grundlage der Portfoliokonstruktion. So würden in der Regel nur ca. 30% bis 40% in Aktien der BM investiert.

Der Investmentprozess werde kontinuierlich auf eventuelle Verbesserungs- bzw. Optimierungspotenziale überprüft und bei Bedarf adjustiert. Bevor eine Änderung implementiert werde, würden jedoch umfangreiche Analysen durchgeführt, wobei insbesondere auch (neue) wissenschaftliche Erkenntnisse und Auswertungen berücksichtigt würden. Das Fondsportfolio werde kontinuierlich auf den bestehenden Rebalancing-Bedarf analysiert. Im Rahmen eines dynamischen Rebalancing erfolge die Portfoliokonstruktion, wenn das Alpha-Exposure von einer gewissen Anzahl der Aktien im Fonds (ca. 30) unter 90% gesunken sei. Die optimale Titelanzahl im Portfolio betrage 100 bis 120 Werte. Seit 2016 werde im Rahmen einer Verkaufsdisziplin auch auf weitere Verkaufssignalen geachtet. Eine Aktie werde ausgetauscht, wenn sie im Attraktivitätsranking ein bestimmtes Level unterschreite. Zusätzlich könne eine starke Verschlechterung der kurzfristigen Analystenrevisionen zu einem Verkauf führen, selbst wenn andere Attraktivitätskennzahlen (Value, Momentum, Growth, Quality, etc.) noch positiv aussähen.

Währungshedges seien zurzeit nicht vorgesehen, könnten aber in Extremsituationen zum Einsatz kommen. Die Gleichgewichtung sei im Jahre 2010 dahingehend geändert worden, dass drei Risikofaktoren wie Emerging Market Zugehörigkeit, geringe Marktkapitalisierung und geringe Liquidität definiert worden seien, für die ein "Gewichtungsabschlag" vorgenommen werde (risikoadjustierte Gleichgewichtung).

Aus ca. 20.000 Aktien weltweit würden systematisch die attraktivsten Investments über ein ausgereiftes, computergestütztes Selektionsverfahren identifiziert. Nach Einsatz eines Liquiditätsfilters würden alle verbleibenden Aktien den drei unabhängigen Strategien zugeführt: Value, Growth und Quality. Die Analyse basiere dabei auf strategiespezifischen Kennzahlen und Kriterien. Die besten 100 bis 120 Aktien der jeweiligen Substrategie kämen in die Endauswahl, die wiederum durch eine rigorose quantitative und qualitative Risikokontrolle bestimmt sei. Dadurch sollten beispielsweise größere Klumpenrisiken vermieden werden. Im Jahr 2018 sei noch ein zusätzlicher Quality/Risk Filter am Ende des Investmentprozesses eingebaut worden, der mithilfe von 14 verschiedenen Datasets, unter anderem ESG Rating sowie negatives ESG Momentum, eine umfassende Risikomessung von ausgewählten Titeln gewährleiste.

Alle im Investmentprozess herangezogenen quantitativen fundamentalen Modelle seien intern entwickelt worden und unterlägen einer kontinuierlichen Beobachtung auf mögliche Optimierungs- und Verbesserungspotenziale. Über die letzten zehn Jahre habe sich die annualisierte Performance des First Private Aktien Global auf 11,06% belaufen. Die Sharpe Ratio habe auf 10-Jahressicht mit Ausnahme der 1-Jahresbetrachtung im positiven Bereich gelegen. Im Jahr 2018 sei der Fonds hinter der Benchmark deutlich zurückgeblieben. Die breite Diversifikation über alle Marktkapitalisierungsklassen hinweg habe den Fonds belastet. Insbesondere Small- und Midcaps hätten die Benchmark deutlich minderperformt.

Der First Private Aktien Global erhält die Bewertung AAA-, so die Experten der TELOS GmbH. (Ausgabe 6/2019) (07.08.2019/fc/a/f)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
100,76 € 99,75 € 1,01 € +1,01% 20.08./18:14
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0KFRT0 A0KFRT 109,07 € 86,74 €