Ethna-DYNAMISCH-Fonds: 10/2020-Bericht, Fokus auf Unternehmen von nachhaltiger Qualität - Fondsanalyse


09.11.20 12:00
ETHENEA

Munsbach (www.fondscheck.de) - Wir blicken auf einen Monat zurück, in dem Anleger das gesamte Spektrum der gegenwärtigen Unsicherheiten durchleben mussten, so die Experten von ETHENEA im Kommentar zum Ethna-DYNAMISCH.

Auf der einen Seite würden viele ökomische Indikatoren eine weitere wirtschaftliche Erholung von den Belastungen der ersten COVID-19-Welle dokumentieren. Dieser Eindruck werde gegenwärtig von einer stärker als erwartet ausfallenden Berichtssaison flankiert. Auf der anderen Seite seien die Infektionszahlen, insbesondere in den USA und Europa, zuletzt auf neue Höchststände gestiegen. Während die US-amerikanische Debatte über die Ausgestaltung der weiteren fiskalischen Unterstützung die Märkte in den ersten Oktoberwochen noch gestützt habe, sei eine Einigung zunehmend ungewiss und final auf die Zeit nach der US-Präsidentschaftswahl vertagt worden. Die Umsetzung von erneuten Lockdowns zur Beherrschung der zweiten Viruswelle in Europa und die Sorge über ähnlich präventive Vorkehrungen in den USA hätten das Marktgeschehen in der letzten Oktoberwoche dominiert, was wiederum zu deutlichen Kursrückgängen an den Aktienmärkten geführt habe.

Wir gehen jedoch nicht davon aus, dass uns ein vergleichbarer Preisverfall wie im Frühjahr bevorsteht, so die Experten von ETHENEA. In Staaten wie beispielsweise Israel, die früher mit der zweiten Pandemiewelle konfrontiert worden seien, hätten die Märkte mit der Ankündigung des Lockdowns die negativen Auswirkungen größtenteils eingepreist und sich seitdem tendenziell erholt. Zudem sind die erneuten Lockdowns viel wirtschaftsschonender gestaltet und die starke Unterstützung durch Notenbanken sowie Regierungen wird uns auf absehbare Zeit weiter begleiten, so die Experten von ETHENEA.

Während es im Verlauf des zurückliegenden Monats keine größeren Anpassungen an der Zusammensetzung des Portfolios gab, werden wir perspektivisch den zuletzt im Ethna-DYNAMISCH gewählten antizyklischen Ansatz auch in der aktuellen Schwächephase fortführen, so die Experten von ETHENEA. Wie schon in der temporären Marktschwäche im September erfolgreich umgesetzt, würden die Experten planen, die jüngst begonnene Marktschwäche erneut zu einem weiteren stetigen Positionsausbau an den Aktienmärkten zu nutzen. Die Netto-Aktienquote von 64% per Ende Oktober lasse hierzu noch ausreichend Freiraum nach oben.

Bei all der kurzfristigen Unsicherheit über den weiteren Verlauf der Pandemie seien die Experten von ETHENEA davon überzeugt, dass Qualitätsunternehmen nicht von dieser Krise absorbiert, sondern im Anschluss sogar mit einer verbesserten Wettbewerbssituation aus ihr herausgehen würden. Aus diesem Grund würden sich die Experten von ETHENEA bei der Titelselektion weiterhin auf Unternehmen von nachhaltiger Qualität fokussieren, die die kurzfristigen COVID-19-Einschränkungen verkraften und langfristig, in einer Post-Pandemie-Welt, weiter prosperieren könnten. (Ausgabe 11 vom November 2020) (09.11.2020/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
84,96 € 84,69 € 0,27 € +0,32% 01.12./11:50
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0455734433 A0YBKY 84,96 € 69,98 €