Ethna-AKTIV-Fonds: 05/2021-Bericht, weiterhin eine Aktienquote jenseits der 40%-Marke - Fondsanalyse


08.06.21 11:30
ETHENEA

Munsbach (www.fondscheck.de) - Von einer Umsetzung der allseits bekannten Börsenweisheit "Sell in May and go away" war im letzten Monat nichts zu spüren, so die Experten von ETHENEA im Kommentar zum Ethna-AKTIV.

Stattdessen habe sich die Konsolidierung bei den Aktienindices nahe den Höchstständen weiter fortgesetzt. Selbst eine unter hoher Volatilität stattfindende Korrektur bei den Kryptowährungen habe offensichtlich kein Ansteckungspotenzial für Technologietitel im Speziellen und den breiten Markt im Allgemeinen gehabt. Ebenso wenig hätten geopolitische Spannungen, sei es zwischen Israel und den Palästinensern, China und Taiwan oder wegen des zur Landung gezwungenen Flugzeugs in Weißrussland, das Potenzial gehabt, die grundsätzlich immer noch gute Stimmung an den Börsen zu trüben. Sehr treffend wird das aktuelle Stimmungsbild, welches sich auch in unserer Positionierung widerspiegelt, durch die hohe Anzahl neutraler Stimmen in der AAII-Sentimentumfrage wiedergegeben, so die Experten von ETHENEA. Im aktuellen Umfeld seien es also weder die Bullen noch die Bären, die die Richtung vorgeben würden.

Die Tatsache, dass auch die chinesische Währung auf einem Dreijahreshoch gegenüber dem Dollar notiere, unterstreiche die Vermutung der Experten von ETHENEA eines weiterhin anhaltenden "Risk-On"-Umfeldes. Da die Experten von ETHENEA davon ausgehen würden, dass mit Blick auf die Aktienkurse die Phase der Multiple-Expansion abgeschlossen sei, würden weitere Kursgewinne nur über bessere Unternehmensergebnisse realisierbar sein. Zumindest seien die Voraussetzungen dafür sowohl auf fiskaler als auch auf monetärer Seite mehr als zur Genüge geschaffen.

Apropos Geldpolitik. Nachdem der US-amerikanische Arbeitsmarkt auf dem besten Wege sei, seine pandemiebedingten Verluste noch dieses Jahr auszugleichen, bleibe die Diskussion um die Inflation und die Reaktion der Zentralbanken das beherrschende Thema für den Sommer. Aktuell würden bis auf die Kanadische Zentralbank noch alle anderen Notenbanken zögern, das böse T-Wort (Tapering) überhaupt auszusprechen, obwohl sich die Verbraucher einer teilweise seit Jahren nicht mehr erlebten Inflation gegenübersähen. Beispielsweise habe die Preissteigerung (CPI) in den USA im Mai 4,2% betragen und sei damit so hoch wie seit 2008 nicht mehr gewesen.

Wir denken nach wie vor, dass dieses zweite Jahr des Bullenmarktes, das gleichzeitig den Übergang in die mittlere Phase eines wahrscheinlich kürzeren Konjunkturzyklus begleitet, zwar volatil sein, aber dennoch zu höheren Kursen zum Jahresende führen wird, so die Experten von ETHENEA. Deshalb habe der Ethna-AKTIV weiterhin eine Aktienquote jenseits der 40%-Marke. Die des Öfteren angesprochenen Cross-Hedges im FX-Bereich seien jetzt nur noch im US-Dollar. Die Position im Japanischen Yen sei mit schwächer werdender Währung und zeitgleich mit der teilweisen Rückführung der Quote vom maximal möglichen Wert von 49% glattgestellt worden.

Die Experten von ETHENEA würden zwar tendenziell von weiter steigenden Zinsen, insbesondere am langen Ende der Kurve ausgehen, seien aber dennoch zögerlich, die ohnehin relativ geringe Duration des Fonds noch weiter zu verkürzen. Grund dafür sei das hohe Aktienexposure, für das auch weiterhin die Duration als ausgleichendes Element im Krisenfall benötigt werde. Lediglich über eine relativ moderate 4%ige Short-Position in italienischen Staatsanleihen sei die Duration etwas verkürzt worden. Neben einem potenziellen Zinsanstieg in allen Ländern sei in Italien eine zusätzliche Spreadausweitung aufgrund der hohen Verschuldung denkbar. Bis zu welchem Ausmaß die EZB dies zulasse, beziehungsweise überhaupt eindämmen könne, werde die Zukunft zeigen.

Zusammenfassend könne festgehalten werden, dass der flexible Managementstil des Ethna-AKTIV bestens dazu geeignet sei, sich auf verändernde Märkte einzustellen. Gegebenenfalls wird die Fortsetzung der eingangs angeführten Börsenweisheit "And remember to come back in September" in diesem Jahr ja auch nicht zutreffen und wir erleben entgegen altbekannter saisonaler Trends einen positiven Sommer, den wir nicht verpassen wollen, so die Experten von ETHENEA. (Ausgabe 6 vom Juni 2021) (08.06.2021/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
135,68 € 133,59 € 2,09 € +1,56% 17.06./10:55
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0136412771 764930 138,76 € 125,16 €