EB-Öko Aktienfonds mit AA+ bewertet - Fondsanalyse


22.07.20 12:00
TELOS GmbH

Wiesbaden (www.fondscheck.de) - Seit 1991 setzt der EB-Öko Aktienfonds (ISIN LU0037079380 / WKN 971682) ökonomische und nachhaltige Investitionsziele um, so die Experten der TELOS GmbH.

Der Fonds sei länder-, branchen- und währungsübergreifend ausgerichtet und biete eine nachhaltige Alternative im globalen Aktiensegment. Die EB-Sustainable Investment Management GmbH sei im Dezember 2018 als "carve-out" der damaligen Investment Division der Evangelischen Bank als 100% Tochtergesellschaft der EB Holding ausgegliedert worden. Somit bestehe bereits eine langjährige Expertise bei nachhaltigen Kapitalanlagen und der Integration von ESG-Faktoren in den Investmentprozess. Seit 31.05.2018 werde der Fonds von Philipp Hohmann gemanagt. Bei der Übernahme des Managements für den Fonds habe dieser über ein Fondsvolumen in Höhe von ca. 42 Millionen Euro verfügt. Die Anlegerstruktur sei dabei heterogen gewesen.

Stiftungen und kirchliche (bzw. kirchennahe) Kunden, deren Risikoprofil tendenziell als risikoavers zu beschreiben sei, seien unterrepräsentiert gewesen. Nach der Umstellung hätten das Fondsvolumen auf momentan über 100 Millionen Euro mehr als verdoppelt werden können. Besonders hervorzuheben sei dabei, dass der Anteil kirchennaher Kunden und von Stiftungen kontinuierlich habe gesteigert werden können. Mittlerweile würden diese über 50% des Anlagevolumens repräsentieren.

Der EB-Öko-Aktienfonds investiere weltweit nur in Unternehmen, die in ihrer Branche und Region unter ökologischen und ökonomischen Aspekten positiv bewertet seien. Damit zeichne sich der Fonds durch einen konsequenten und strengen Nachhaltigkeitsansatz aus.

Durch den mehrstufigen Investmentprozess werde sichergestellt, dass das realisierte Risikoprofil dem Risikoprofil globaler Aktienanlagen entspreche. Dies sei insbesondere für Kunden relevant, deren Asset Allokation auf Asset-Liability-Studien aufbaue.

Für das Portfolio würden Unternehmen gesucht, die bestimmte ökologische und ökonomische Voraussetzungen erfüllen würden. Dabei würden Aspekte wie ökologische Sustainable Development-Kriterien integriert, die mit Hilfe mathematischer Verfahren (Z-Score Verfahren etc.) zu einem aussagekräftigen Punktwert zusammengeführt würden.

Die Allokation verteile sich hauptsächlich auf Nordamerika und Europa. Laut Fondsmanagement wolle man dort aktiv werden, wo besonders hoher Handlungsbedarf bezüglich der Nachhaltigkeit (z.B. USA) identifiziert worden sei. In den vergangenen drei Jahren habe der Fonds eine durchschnittliche Rendite von 6.95% p.a. erzielt. Abgerundet werde der Investmentansatz mit einer regelmäßigen Ausschüttung.

Über die letzten zehn Jahre belaufe sich die annualisierte Performance auf 7.31% p.a. bei einem Sharpe-Ratio von 0.5. Seit Fondsmanagewechsel Ende Mai 2018 betrage die annualisierte Performance 4.31% p.a. Der Fonds habe auch in Krisenzeiten relativ stabile Erträge aufweisen können. Der EB-Öko Aktienfonds als nachhaltiger Aktienfonds sei häufig eher defensiv positioniert, da in einem selektiven Investmentprozess in Qualitätsunternehmen mit starkem ESG-Profil investiert werde.

Der EB-Öko Aktienfonds erhält die Bewertung AA+, so die Experten der TELOS GmbH. (Ausgabe 06/2020) (22.07.2020/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
205,07 € 204,952 € 0,118 € +0,06% 10.08./13:54
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0037079380 971682 216,04 € 151,50 €