Deka-Schweiz-Fonds: 11/2019-Bericht, deutlicher Wertzuwachs - Fondsanalyse


09.01.20 10:00
Deka Investment

München (www.fondscheck.de) - Das Anlageziel des Investmentfonds Deka-Schweiz ist mittel- bis langfristiger Kapitalzuwachs durch eine positive Entwicklung der Kurse der im Sondervermögen enthaltenen Vermögenswerte, so die Experten von Deka Investment.

Der Fonds lege mehr als 50% des Aktivvermögens (Wert der Vermögensgegenstände ohne Berücksichtigung von Verbindlichkeiten) in Kapitalbeteiligungen i.S.d. § 2 Abs. 8 InvStG an.

Dem Fonds liege ein aktiver Investmentansatz zugrunde. Mit diesem verfolge das Fondsmanagement die Strategie, überwiegend in Aktien von Unternehmen mit Sitz in der Schweiz zu investieren. Um den Erfolg des Aktienauswahlprozesses zu bewerten, werde der SPI Price Index in EUR verwendet.

Weiterhin könnten Geschäfte in von einem Basiswert abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivate) getätigt werden.

Der Deka-Schweiz habe im November einen deutlichen Wertzuwachs verzeichnet. Der Fonds habe besonders von der überdurchschnittlichen Entwicklung einiger kleiner und mittelgroßer Werte, wie Basilea Pharmaceutica oder Comet profitiert. Das Fondsmanagement habe das Dienstleistungsunternehmen DKSH und den Computerzubehör-Hersteller Logitech aufgestockt. Lonza sei nach überraschendem Managementwechsel reduziert worden. Das Fondsmanagement setze weiterhin auf eine ausgewogene Mischung defensiver und zyklischer Wachstumsunternehmen. Der Investitionsgrad sei auf hohem Niveau geblieben. (09.01.2020/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
482,67 € 482,67 € -   € 0,00% 24.01./19:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009762864 976286 486,51 € 371,15 €