Deka-Schweiz-Fonds: 08/2020-Bericht, positive Wertentwicklung im August - Fondsanalyse


01.10.20 09:00
Deka Investment

München (www.fondscheck.de) - Das Anlageziel des Investmentfonds Deka-Schweiz ist mittel- bis langfristiger Kapitalzuwachs durch eine positive Entwicklung der Kurse der im Sondervermögen enthaltenen Vermögenswerte, so die Experten von Deka Investment.

Dem Fonds liege ein aktiver Investmentansatz zugrunde. Mit diesem verfolge das Fondsmanagement die Strategie, überwiegend in Aktien von Unternehmen mit Sitz in der Schweiz zu investieren. Um den Erfolg des Aktienauswahlprozesses zu bewerten, werde der Swiss Performance Index SPI Total Return in EUR verwendet.

Der Fonds lege mehr als 50% des Aktivvermögens (Wert der Vermögensgegenstände ohne Berücksichtigung von Verbindlichkeiten) in Kapitalbeteiligungen i.S.d. § 2 Abs. 8 InvStG an.

Weiterhin könnten Geschäfte in von einem Basiswert abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivate) getätigt werden.

Der Deka-Schweiz habe im August eine positive Wertentwicklung aufgewiesen. Besonders positiv habe sich Bachem entwickelt. Das Unternehmen, das Peptide für die Pharmaindustrie entwickle und herstelle, habe mit einem Rekordergebnis überrascht.

Im August hätten sich die internationalen Aktienmärkte weitestgehend positiv entwickelt. Unterstützung hätten die Aktienmärkte insbesondere durch die veröffentlichten Konjunkturdaten erhalten. Demnach hätten positive Wirtschaftsdaten in den USA und in Europa den Trend der vergangenen Monate bestätigt. Trotz zuletzt wieder gestiegener Fallzahlen deute vieles auf einen starken Rebound der Weltwirtschaft im dritten Quartal hin. Aus Sicht von Euro-Investoren habe sich der Schweizer Leitindex SMI im Vergleich zu den internationalen Märkten (MSCI WORLD INDEX in Euro: 5,5%) unterdurchschnittlich entwickelt. Der SMI habe den Berichtsmonat mit Kursgewinnen von 1,2% beendet. Unterdessen sei das Schweizer KOF-Konjunkturbarometer von 86,0 Punkten auf einen Stand von 110,2 Punkten deutlich angestiegen.

Unternehmensseitig sei dem Pharmakonzern Novartis in den USA die Behandlung von Multiple Sklerose Patienten mit dem Leukämie-Mittel Kesimpta erlaubt worden. Die FDA habe die Zulassung für das elf Jahre alte Medikament erteilt. Voraussichtlich ab September werde Kesimpta in den USA verfügbar sein. Eine Zulassung in Europa werde im Laufe des nächsten Jahres erwartet. (01.10.2020/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
469,40 € 469,40 € -   € 0,00% 26.10./08:08
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009762864 976286 500,25 € 337,82 €