Deka-ConvergenceRenten CF-Fonds: 07/2019-Bericht, positive Entwicklung im Juli - Fondsanalyse


04.09.19 08:30
Deka Investment

München (www.fondscheck.de) - Das Anlageziel des Investmentfonds Deka-ConvergenceRenten CF ist mittel- bis langfristiger Kapitalzuwachs durch die Vereinnahmung laufender Zinserträge sowie durch eine positive Entwicklung der Kurse der im Sondervermögen enthaltenen Vermögenswerte, so die Experten von Deka Investment.

Weiterhin könnten Geschäfte in von einem Basiswert abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivate) getätigt werden.

Das Fondsmanagement verfolge die Strategie, überwiegend in verzinsliche Wertpapiere von Ausstellern aus den Ländern Zentral- und Osteuropas und vereinzelt aus den Mittelmeeranrainerstaaten zu investieren. Es könnten sowohl Anleihen in Hartwährung (vornehmlich Euro) als auch in Lokalwährung erworben werden. Für den Kauf der verzinslichen Wertpapiere würden keine Beschränkungen bzgl. der Schuldnerqualität existieren. Erworben würden überwiegend Staatsanleihen sowie Anleihen von staatlichen Behörden und internationalen staatlichen Organisationen. Ergänzend könnten auch Unternehmensanleihen erworben werden. Zur Stabilisierung des Portfolios könnten auch verzinsliche Wertpapiere aus den Euro-Mitgliedsstaaten beigemischt werden.

Im Juli hätten die Zentralbanken wieder im Fokus der Marktteilnehmer gestanden. Die EZB habe den Leitzins zwar unverändert gehalten, habe aber eine weitere Lockerung der Geldpolitik im September signalisiert. Die US-Notenbank habe den Leitzins um die erwarteten 25 Basispunkte gesenkt. Die Erwartung dieser Lockerung habe für weitere Zuflüsse in Anleihen aus Schwellenländern gesorgt. Die Risikoprämie der Hartwährungsanleihen habe sich dabei weiter nach unten angepasst. Die Zentralbanken vieler Schwellenländer hätten im Berichtsmonat die Leitzinsen ebenfalls senken können, wie in Russland und vor allem in der Türkei, wo unter dem neuen Zentralbankchef der Leitzins sofort um 425 Basispunkte gesenkt worden sei. Diese Aktion habe keine negativen Auswirkungen auf die Währung gezeigt.

Der Deka-ConvergenceRenten habe sich im Juli positiv entwickelt und insbesondere von der Positionierung in den lokalen Märkten in Russland und der Türkei profitiert. Außerdem hätten die Anlagen im langen Laufzeitbereich in Euro zur Wertentwicklung positiv beitragen können, da die deutsche 10-Jährige Rendite im Monat um 16 Basispunkte gefallen sei. Das Fondsmanagement habe die Positionen in lokalen Märkten (Russland, Ägypten) erhöht und die Beteiligung am ungarischen Lokalmarkt reduziert. Der Fonds habe im Berichtsmonat ebenfalls an einigen Neuemissionen teilgenommen. (04.09.2019/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
44,82 € 44,84 € -0,02 € -0,04% 28.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0133666163 940539 44,93 € 40,56 €