Deka-BasisStrategie Renten CF-Fonds: 10/2020-Bericht, deutliche Wertaufholung - Fondsanalyse


11.11.20 09:30
Deka Investment

München (www.fondscheck.de) - Das Management des Deka-BasisStrategie Renten CF verfolgt die Strategie, überwiegend in verzinsliche Wertpapiere von Ausstellern aus ganz Europa zu investieren, so die Experten von Deka Investment.

Neben Investitionen in verzinsliche Wertpapiere von Ausstellern aus dem Euroraum sowie aus den übrigen Ländern Westeuropas könnten auch Investitionen in Anleihen aus Zentral- und Osteuropa getätigt werden.

Die Anlagen würden überwiegend in Staats- und Unternehmensanleihen sowie in besicherten, verzinslichen Wertpapieren, z.B. Pfandbriefen erfolgen. Es würden nur Wertpapiere erworben, die selbst oder deren Aussteller eine gute bis sehr gute Schuldnerqualität (Investmentgrade-Rating) aufweisen würden.

Die Investitionen würden vorrangig in Euro und in anderen europäischen Währungen erfolgen. Mindestens 75% der Anlagen würden auf Euro lauten oder seien gegenüber dem Euro währungsgesichert. Darüber hinaus könnten auch Anlagen in globale Fremdwährungen erfolgen.

Ungeachtet der erhöhten Volatilität an den Kapitalmärkten, ausgelöst durch die Ankündigungen neuer Lockdown-Maßnahmen zahlreicher Länder und die Unsicherheiten der bevorstehenden US-Wahlen, habe der Deka-BasisStrategie Renten im Oktober ein leicht positives Ergebnis erzielen können. Der Haupttreiber für die positive Wertentwicklung im Fonds sei die Einengung der Risikoaufschläge bei Unternehmensanleihen gewesen. Dabei hätten sektoral betrachtet Immobilien-, Investitionsgüter- und Finanzwerte einen positiven Gesamtbeitrag geleistet. Auf Einzeltitelebene hätten sich folgende Werte überdurchschnittlich entwickelt: Grenke Finance, Country Garden Holdings, Volkswagen und Santander. Taktisch seien im Vorfeld der US-Wahl partielle Absicherungen der Risikoprämien bei Unternehmensanleihen vorgenommen worden, die ebenfalls einen positiven Beitrag geleistet hätten.

Der Fonds habe im Berichtsmonat an ausgewählten interessanten Neuemissionen u.a. aus Asien partizipiert, die mit attraktiven Spreadniveaus begeben worden seien. Die Duration (Zinsbindungsdauer) im Fonds sei bei ca. einem Jahr beibehalten worden. Mit Blick auf die US-Wahl habe allenfalls eine länger andauernde Phase der Unklarheit bzw. eines Nichtanerkennens des Wahlergebnisses das Potenzial zu einer deutlichen Veränderung der Marktverhältnisse. Das Fondsmanagement favorisiere Investments mit überdurchschnittlichen Marktchancen. Seit dem Tiefpunkt im März habe der Fonds eine deutliche Wertaufholung gezeigt. (11.11.2020/fc/a/f)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
103,51 € 103,49 € 0,02 € +0,02% 01.12./13:15
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0107368036 930906 104,04 € 98,11 €