DekaSelect: Nachhaltigkeit-Fonds: 03/2019-Bericht, starkes Q1 an den Rentenmärkten - Fondsanalyse


16.04.19 10:30
Deka Investment

München (www.fondscheck.de) - Das Anlageziel des Investmentfonds DekaSelect: Nachhaltigkeit ist der mittel- bis langfristige Kapitalzuwachs durch ein breit gestreutes Anlageportfolio sowie eine positive Entwicklung der Kurse der im Sondervermögen enthaltenen Vermögenswerte bei gleichzeitiger Beachtung von Nachhaltigkeitskriterien bei der Auswahl von Zielfonds, so die Experten von Deka Investment.

Bei der Investition des Sondervermögens in die Zielfonds orientiere sich das Fondsmanagement hinsichtlich der Auswahl und Gewichtung der Zielfonds an einem Musterportfolio. Das heiße, dass der Anlagebetrag auf die zulässigen Anlageklassen verteilt werde. Je nach Einschätzung der Entwicklungschancen einzelner Anlageklassen weiche das Management bei der Verteilung des Anlagebetrages auf die Anlageklassen von der Gewichtung des Musterportfolios ab. Ein spezielles Management der Risiken solle Verluste, die bei der Verfolgung der Anlagestrategie durch Investitionen in im Wert schwankende Anlageklassen entstehen könnten, auf maximal 10% im Kalenderjahr begrenzen und ab einem Anlagezeitraum von sechs Jahren vermeiden (keine Garantie). Die Berechnung erfolge exklusive Ausgabeaufschlag.

Weiterhin könnten Geschäfte in von einem Basiswert abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivate) getätigt werden.

Das Fondsmanagement wähle ein Sortiment von Zielfonds im Nachhaltigkeitsbereich und vervielfache damit die Anzahl der verschiedenen Wertpapiere, in die mittelbar investiert werde. Auf diese Weise solle die Risikostreuung erhöht und das Spezialistenwissen der Zielfondsmanager genutzt werden. Innerhalb festgelegter Anlagegrenzen könne das Fondsmanagement die Gewichtung der Anlageklassen gegenüber dem Musterportfolio je nach Markteinschätzung variieren: Aktienfondsquote 0% bis 60%, Rentenfonds 0% bis 80%, sonstige Fonds (z.B. Mischfonds) 0% bis 30%, Geldmarktfonds 0% bis 30% des Fondsvermögens.

Mit den Dachfonds DekaSelect: Nachhaltigkeit investiere man nicht nur in einen Einzelfonds, sondern in ein ganzes Sortiment aussichtsreicher Fonds im Nachhaltigkeitsbereich. Dadurch vervielfältige sich die Anzahl der verschiedenen Wertpapiere, was zu einer erhöhten Risikostreuung beitrage, ohne die Chancen einzelner Anlagesegmente zu vernachlässigen. Die Aktienfondsquote liege bei maximal 60% des Fondsvermögens.

Es sei ein starkes 1. Quartal 2019 an den Rentenmärkten gewesen. Fast alle Renten-Anlageklassen hätten kräftig zulegen können. Die Hoffnung auf eine Einigung im Handelsstreit, verhaltene Inflation und vor allem die Neubewertung der Geldpolitik der großen Notenbanken hätten für Unterstützung gesorgt. Angedachte Zinsanhebungen seien gänzlich ausgepreist, zeitlich nach hinten geschoben oder sogar eine wieder stärker werdende geldpolitische Unterstützung ins Auge gefasst worden. Dahinter würden enttäuschende Konjunkturzahlen, nach unten revidierte Wachstumsprognosen sowie abflauende Inflationsängste stecken.

Nahezu alle Rentensegmente hätten seit Jahresbeginn positiv performen und die Erwartungen übererfüllen können. Dabei sei es beachtlich, dass sowohl risikobehaftete Anlageklassen wie Unternehmensanleihen und Hochzinsanleihen als auch sichere Assets wie Staatsanleihen und Pfandbriefe eine positive Performance aufweisen würden. Dabei habe sich die wirtschaftliche Gesamtlage nicht verbessert. Für Investoren, die weltweit investieren würden, seien Schwellenländeranleihen weiterhin eine der wenigen aussichtsreichen zinstragenden Anlagemöglichkeiten geworden, zumal der vorsichtige Kurs der amerikanischen Notenbank den Schwellenländern helfe. (16.04.2019/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
103,15 € 103,15 € -   € 0,00% 28.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000DK1CJS9 DK1CJS 105,38 € 99,52 €