DWS Smart Industrial Technologies LD-Fonds: 09/2021-Bericht, MSCI World Industrials übertroffen - Fondsanalyse


02.11.21 13:30
DWS

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Der DWS Smart Industrial Technologies LD-Fonds investiert in Aktien ausgewählter Unternehmen der Bereiche Infrastruktur und Industrie, so Marcus Poppe, Fondsmanager bei DWS.

Globale Industriewerte seien im September leicht hinter dem breiteren Markt zurückgeblieben. Die Märkte hätten aufgrund von Inflationssorgen unter Druck gestanden, da die Öl- und Gaspreise erneut angezogen hätten und die Zentralbanken ihre Inflationsprognosen einmal mehr hätten anheben müssen. Daraufhin hätten die Renditen 10-jähriger Staatsanleihen in Erwartung auf mögliche Zinserhöhungen durch die FED zu steigen begonnen. Abgesehen davon hätten zunehmende Engpässe in den Lieferketten sowie Unterbrechungen in Produktion und Transport zu Befürchtungen über mögliche Gewinneinbußen geführt, während einige Unternehmen bereits damit begonnen hätten, ihre Vorgaben zu senken.

Ferner habe die Auseinandersetzung über die Schuldenobergrenze in den USA zu Sorgen über einen möglichen Regierungsstillstand geführt, wohingegen die Krise des chinesischen Immobilienriesen Evergrande eine Underperformance von Aktien mit Beteiligungen in China nach sich gezogen habe. Die Besorgnis über die Delta-Variante habe indes nachgelassen, und Aktien, die von der Erholung des Reiseverkehrs profitieren dürften (z.B. Fluggesellschaften), hätten sich gut entwickelt. Der DWS Smart Industrial Technologies habe im September den MSCI World Industrials übertroffen. Positiv seien Spirit Aerosystems und Central Japan Railway gewesen, negativ dagegen Alstom und Metso. (Stand vom 30.09.2021) (02.11.2021/fc/a/f)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
170,24 € 174,88 € -4,64 € -2,65% 26.11./20:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005152482 515248 180,64 € 142,79 €