DNCA Invest - Europe Growth-Fonds: 03/2018-Bericht, Linie in Straumann aufgebaut - Fondsanalyse


04.05.18 09:30
DNCA Investments

Paris (www.fondscheck.de) - Das Ziel des DNCA Invest - Europe Growth-Fonds (ISIN LU0870553020 / WKN A1KA8D) ist es, über den empfohlenen Anlagezeitraum eine bessere Wertentwicklung zu erzielen als die gesamteuropäischen Aktienmärkte, so die Experten von DNCA Investments.

Der Referenzindikator STOXX EUROPE 600 Net Return EUR, unter Wiederanlage der Dividenden berechnet, werde zum Zweck des nachträglichen Vergleichs herangezogen.

Der Monat März habe unter dem Vorzeichen der Volatilität gestanden. Die Nervosität an den Aktienmärkten sei den Aussichten auf einen Handelskrieg zwischen den Vereinigten Staaten und China zuzuschreiben. Auf mikroökonomischer Ebene sei zu berichten, dass die Gruppe Amplifon (Italien - Marktkapitalisierung von EUR 3,3 Milliarden), Weltmarktführer für den Vertrieb von Hörgeräten und -prothesen vor kurzem zu einem Investor-Tag eingeladen habe. Die Gruppe rechne bei konstanten Wechselkursen mit einer Umsatzsteigerung in Höhe von 7% bis 9% ("High Single Digit"). Diese Steigerungsrate sei der generellen Alterung der Weltbevölkerung, der Verbesserung der Penetrationsraten der Produkte sowie Marktanteilsgewinnen zuzuschreiben, die darüber hinaus durch eine Digital- und Marketingpolitik, die bisher ihre extreme Effizienz bewiesen habe, Dynamik erhalten würden.

Akquisitionen würden das organische Wachstum ergänzen, da die Branche, in Anbetracht der Tatsache, dass nach wie vor 50% des Marktes auf die unabhängigen Distributoren entfallen würden, unverändert stark fragmentiert sei. Gleichzeitig plane das Unternehmen eine Verbesserung seiner operativen Marge um 50 Basispunkte / Jahr. Auf kurze Sicht möge die Bewertung hoch erscheinen, doch sei dies aufgrund der Qualität der Fundamentaldaten.... sowie der in den kommenden Jahren möglichen künftigen Entwicklung des Kapitals aus Sicht der Experten völlig gerechtfertigt.

Die Experten hätten im Berichtsmonat ebenfalls die Gelegenheit zu einem Gespräch mit der Geschäftsführung der Gruppe Dassault Aviation gehabt. Der aktuelle Auftragsbestand für die Rafale garantiere im militärischen Bereich solide Umsatzperspektiven. Darüber hinaus sei in den kommenden Jahren die Unterzeichnung neuer Aufträge ebenfalls noch möglich: Indien, Malaysia, Emirate, Ägypten, usw. Am Business-Aviation-Markt (Falcon) dürfte sich die seit Ende 2017 beobachtete Aufhellung fortsetzen, insbesondere da der US-Markt durch die kürzliche Steuerreform neue Dynamik erhalte. Die erfreulichen Aussichten von Thalès (zu 25% von Dassault Aviation gehalten) seien ein weiterer Kursstützungsfaktor.

Die Experten hätten im Berichtsmonat eine Linie in Straumann, den weltweit führenden Anbieter von Zahnimplantaten, aufgebaut und gleichzeitig ihr Engagement gegenüber BAT reduziert (die Experten würden mit Blick auf die Ergebnisse des 1. Halbjahres auf kurze Sicht einen vorsichtigen Ansatz fahren).

Seit Beginn des Jahres 2018 konnte der DNCA Invest - Europe Growth-Fonds seinen Referenzindex (Stoxx 600 NR) um insgesamt 2,25% schlagen, so die Experten von DNCA Investments. (Stand vom 29.03.2018) (04.05.2018/fc/a/f)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
206,14 € 206,31 € -0,17 € -0,08% 27.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0870553020 A1KA8D 208,73 € 183,65 €