DNCA Invest Beyond Infrastructure & Transition Fonds: 10/2018-Bericht - Performance von -9,67% seit Jahresbeginn


06.12.18 12:30
DNCA Investments

Paris (www.fondscheck.de) - Der Teilfonds DNCA Invest Beyond Infrastructure & Transition (ISIN LU0309082369 / WKN A0M2K0) ist bestrebt, den MSCI Europe Infrastructure Net-Index über den empfohlenen Anlagezeitraum zu übertreffen, so die Experten von DNCA Investments.

Der Berichtsmonat Oktober sei stark von den Befürchtungen über die Verlangsamung des Weltwachstums geprägt gewesen. Dies gelte sowohl für Europa, wo der PMI-Indikator der Eurozone auf 52,7 gesunken sei (gegenüber 54,1 im September), als auch für China, wo der PMI der Verarbeitenden Industrie einen Stand von 50,2 erreicht habe, d.h. ein Stand nahe der Schrumpfung. In den Vereinigten Staaten könne sich das BIP-Wachstum im 3. Quartal mit 3,5% auf einem hohen Jahresniveau halten, doch würden Frühindikatoren wie der Verkauf von Wohnungsneubauten auf eine Verlangsamung in einigen Sektoren wie dem Baugewerbe hindeuten.

Dieses Umfeld, zu dem sich weitere Ankündigungen protektionistischer Maßnahmen zwischen den Vereinigten Staaten und China hinzugesellt hätten, habe im Monatsverlauf an den Aktienmärkten eine deutliche Korrektur ausgelöst, die bei den wichtigsten internationalen Indices zwischen -6% und -8% erreicht habe. Im Zuge der Sitzung der EZB habe Mario Draghi sein Vertrauen in die Solidität der europäischen Wirtschaft zum Ausdruck bringen können, deren Trendwende bei den Indikatoren aus seiner Sicht nur vorübergehender Art sein dürfte. So habe er das Programm der geldpolitischen Straffung bestätigt, das Ende Dezember mit dem Ende des Wertpapierrückkaufprogramms beginnen und ab dem zweiten Halbjahr 2019 mit der Erhöhung der Leitzinsen fortgesetzt werden solle, was darauf hindeute, dass sich die Inflation bis dahin weiter beschleunigen dürfte.

In diesem Zusammenhang habe der DNCA Invest Infrastructures Fund im Oktober eine Performance von -2,23% verzeichnet, gegenüber -1,01% für seinen Referenzindex, den MSCI Europe Infrastructures NR. Die höchsten Beiträge zur Fondsperformance hätten Ecorodovias, Telefónica, Korian, American Tower und Euskaltel geleistet. Dagegen sei der Performanceausweis des Fonds durch sein Engagement in Bilfinger, Eutelsat, Albioma, Eiffage und Hamburger Hafen belastet worden.

Im Verlauf des Berichtsmonats habe das Fondsmanagement die Reduzierung des Fondsengagements gegenüber dem Telekomsektor (Orange, Telecom Italia und Telefónica) leicht fortgesetzt und sich von Cellnex, Eutelsat, Eiffage, Getlink, ADP und Bilfinger getrennt. Dagegen habe der Fonds seine Linie in 2CRSI (das Unternehmen veröffentlichte solide Halbjahresergebnisse) sowie in McPhy Energy ausgebaut. DNCA Invest Infrastructures habe seinerseits in 2018 eine durchschnittliche Nettorendite von 3,96% bei einem KGV 2019 von 12,47xx und einem erwarteten Gewinnwachstum 2019 in Höhe von 11,7% verzeichnet.

Das Ende des Monats Oktober sei dann allerdings von einem erneut aufflammenden Optimismus geprägt gewesen: Die Bestätigung des BBB-Ratings für Italien durch S&P und die laufenden Gespräche mit der Europäischen Kommission hätten zu einem Abbau der Spannungen in Bezug auf Italien beigetragen; erste Fortschritte beim europäischen Abkommensentwurf zum Brexit würden das Potenzial für wirtschaftliche Störungen für die Region reduzieren.

Bei den Schwellenländern sei zu vermelden, dass die Märkte die Wahl von J. Bolsonaro in Brasilien begrüßt hätten, auch wenn der wirtschaftliche Erfolg seines Mandats von der Rolle abzuhängen scheine, die sein liberaler Berater P. Guedes in der Regierung spielen werde.

Die Berichtssaison des 3. Quartals setze sich weiter fort und kennzeichne sich bisher durch die auf Sonderereignisse zurück zu führenden Gewinnwarnungen von Bouygues Construction und Eutelsat, während die übrigen Unternehmen des Infrastruktursektors Zahlen veröffentlicht hätten, die den Erwartungen der Marktteilnehmer entsprochen hätten (Vinci, APRR, Orange, Telefónica, Korian, u.a.). (Stand vom 05.11.2018) (06.12.2018/fc/a/f)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
132,19 € 131,98 € 0,21 € +0,16% 27.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0309082369 A0M2K0 151,50 € 128,67 €