Commerzbank Aktienportfolio Covered Plus Fonds: Risikooptimierte Renditen - Fondsanalyse


04.10.18 09:00
Universal-Investment-GmbH

Frankfurt (www.fondscheck.de) - In immer volatiler werdenden Märkten wird es schwieriger, adäquate Renditen zu erzielen, so die Experten der Universal-Investment-GmbH in ihrer aktuellen Ausgabe von "ChampionsNews".

Dem wolle Dirk Heuser, Leiter Portfoliomanagement Vermögensverwaltung bei der Commerzbank, mit einer Strategie entgegenwirken, die auf Zusatzrenditen durch den optimierten Einsatz von Exchange Traded Funds (ETFs) in Kombination mit einem konservativen Optionsmanagement setze. Wie dieses Konzept erfolgreich im Commerzbank Aktienportfolio Covered Plus umgesetzt werde, berichte Heuser im Gespräch mit "ChampionsNews".

"ChampionsNews": Herr Heuser, Sie setzen im Commerzbank Aktienportfolio Covered Plus mehrheitlich auf internationale ETFs. Welche Vorteile sehen Sie darin?

Heuser: ETFs stellen eine sehr liquide Anlageklasse dar, die zu jeder Zeit handelbar ist. Indexfonds geben uns die Möglichkeit, zügig Portfolioanpassungen vorzunehmen, wenn sich die Bedingungen an den Kapitalmärkten verändern. Außerdem erzielen wir über die ETFs eine breite Streuung bei den Anlagen durch die große Zahl an Aktien, die sich in den jeweiligen Indizes befinden. Das wirkt sich zudem risikomindernd auf das Gesamtportfolio aus. Zusätzlich wirken sich die niedrigen Kosten von Indexfonds positiv auf die Wertentwicklung aus.

"ChampionsNews": Welche Märkte kommen im Portfolio zum Einsatz?

Heuser: Mit den ETFs decken wir momentan die etablierten Märkte ab. Dazu zählen der DAX, EURO STOXX 50 und S&P 500. Als Beimischung kommen noch die Emerging Markets hinzu. Wir haben hier keine festen Quoten und können sehr flexibel im Portfolio agieren. Für uns ist auch Volatilität nichts Schlechtes, weil sich daraus Chancen für Zusatzrenditen ergeben.

"ChampionsNews": Zur Verbesserung des Rendite-Risiko-Verhältnisses setzen Sie Optionsstrategien ein. Wann kommen diese zum Einsatz?

Heuser: Optionen kommen immer dann zum Einsatz, wenn wir eine gute Gelegenheit sehen, zusätzliche Gewinne zu erzielen. Das Optionsmanagement kommt sehr konservativ zum Einsatz. Beim Commerzbank-Aktienportfolio Covered Plus werden Optionen verkauft, die durch im Fonds gehaltene Aktienbestände hinterlegt sind. So können Zusatzerträge erzielt werden, die zu einer besseren Entwicklung in fallenden oder seitwärts laufenden Märkten führen und zusätzlich das Marktrisiko reduzieren. In sehr stark steigenden Märkten kann das aber auch zur Begrenzung von Gewinnen führen.

"ChampionsNews": Jetzt machen Sie Ihre langjährig erfolgreiche Strategie auch einem breiteren Kundenkreis zugänglich...

Heuser: Wir setzen diese Anlagestrategie bereits seit gut 20 Jahren erfolgreich in der Commerzbank- Vermögensverwaltung ein. In den letzten Jahren erreichten uns zunehmend Anfragen dazu außerhalb des Commerzbank-Netzes. Deshalb haben wir uns entschieden, diesem Wunsch nachzukommen, weil diese Strategie für viele Investoren in Zeiten volatiler Aktienmärkte und niedriger Zinsen sehr attraktiv ist. (Ausgabe 3/2018) (04.10.2018/fc/a/f)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
61,69 € 61,10 € 0,59 € +0,97% 28.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0372290675 A0Q4RW 65,67 € 59,77 €