Berenberg-1590-Flexible-Allokation A: 03/2018-Bericht, Wertrückgang von 3,34% - Fondsanalyse


11.04.18 10:30
Berenberg

Hamburg (www.fondscheck.de) - Der Berenberg-1590-Flexible-Allokation A ist ein vermögensverwaltender Fonds und investiert weltweit in bedeutende Aktienmärkte und Liquidität, jedoch mit dem Schwerpunkt Europa, so Henning Gebhardt, Fondsmanager bei Berenberg.

Das diversifizierte Aktienportfolio bestehe aus Einzelwerten, aktiv gemanagten Publikumsfonds und passiven Exchange Traded Funds (ETFs). Das Portfoliomanagement steuere die Aktienquote sowie die regionale und sektorale Allokation aktiv auf Basis eines Top-down-Investmentansatzes unter Berücksichtigung verschiedener Einflussfaktoren. Dazu würden makroökonomische, fundamentale und technische Indikatoren gehören. Im Bottom-up-Ansatz würden die Aktienspezialisten von Berenberg mit Hilfe eines Einzeltitelauswahlprozesses unterbewertete, dividendenstarke Substanzwerte identifizieren.

Die europäischen Aktienmärkte würden volatil bleiben, wobei die Stimmung aktuell negativ durch die Diskussionen um einen Handelskrieg beeinflusst werde. Auf Einzeltitelebene hätten die Aktien von adidas, getrieben durch besser als erwartete Ergebnisse und Ausblick auf Margenseite, sowie einer Anhebung des Ausblicks für 2020 einen positiven Performancebeitrag geliefert. Auch Ambu habe positiv beigetragen, getrieben durch den Erhalt der CE Zulassung für das Koloskop aus der Übernahme von Invendo. Weniger positiv hätten sich die Aktien von BNP Paribas, getrieben durch generell negative Aussagen zu Umsatzwachstum und Entwicklung im Sektor in 2018, und United Internet, getrieben durch eine Fehlinterpretation des Ausblicks für das kommende Geschäftsjahr, entwickelt. (Stand vom 29.03.2018) (11.04.2018/fc/a/f)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
48,65 € 48,98 € -0,33 € -0,67% 27.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0MWKG3 A0MWKG 51,45 € 46,16 €