Berenberg-1590-Aktien Mittelstand R: 03/2018-Bericht, Wertrückgang von 3,72% - Fondsanalyse


10.04.18 10:30
Berenberg

Hamburg (www.fondscheck.de) - Der Berenberg-1590-Aktien Mittelstand R-Fonds investiert zu mindestens 51% in Aktien kleinerer und mittlerer Unternehmen aus dem deutschsprachigem Raum, die eine Marktkapitalisierung von bis zu 5 Mrd. Euro und einen Jahresumsatz unter 3 Mrd. Euro aufweisen, so Andreas Strobl und Henning Gebhardt, Fondsmanager bei Berenberg.

Dabei erfolge eine Selektion anhand fundamentaler Bewertungskriterien von Unternehmen, die über ein spezialisiertes Produkt verfügen würden oder in einem spezialisierten Marktsegment tätig seien und bei denen die Gründerfamilien eine wichtige Rolle in der Unternehmensleitung ausüben würden.

Die europäischen Aktienmärkte würden volatil bleiben, wobei die Stimmung aktuell negativ durch die Diskussionen um einen Handelskrieg beeinflusst werde. Auf Einzeltitelebene hätten die Aktien von Nemetschek und Evotec positive Performancebeträge geliefert. Beide hätten sowohl durch die für das abgelaufene Jahr berichteten Ergebniszahlen als auch den gegebenen Ausblick die Markterwartungen deutlich übertreffen können. Weniger positiv hätten sich die Aktien von 1&1 Drillisch, getrieben durch eine Fehlinterpretation des Ausblicks für das kommende Geschäftsjahr, und Jungheinrich, wo der Markt sich von der vom Management gegebenen konservativen Guidance für das kommende Geschäftsjahr enttäuscht gezeigt habe, entwickelt. (Stand vom 29.03.2018) (10.04.2018/fc/a/f)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
150,02 € 150,59 € -0,57 € -0,38% 27.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A14XN59 A14XN5 156,47 € 127,84 €