AL Trust Stabilität-Fonds: Wertrückgang von 6,3% im laufenden Jahr - Fondsanalyse


15.05.20 08:30
ALTE LEIPZIGER Trust

Oberursel (www.fondscheck.de) - Der AL Trust Stabilität (ISIN DE000A0H0PF4 / WKN A0H0PF) ist ein Dachfonds, der sein Vermögen bis maximal 40% in Aktienfonds investieren kann, so die Experten der ALTE LEIPZIGER Trust.

Bis zu einer Höhe von max. 80% könnten Anteile an Fonds erworben werden, die in zinstragende Wertpapiere (Rentenfonds) investiert seien. Bis max. 50% könnten Anteile an Fonds erworben werden, die als Geldmarktfonds oder Geldmarktfonds mit kurzer Laufzeitenstruktur eingruppiert seien.

Die Weltwirtschaft stecke in der Rezession. Die Corona-Infektionswelle rund um den Globus habe die Konjunktur in Rekordtempo in die Krise gestürzt. Dabei handele es sich um einen sehr steilen und zweifellos auch sehr tiefen wirtschaftlichen Einbruch, aber nicht um einen typischen Abschwung. Das mache es nicht zuletzt für die Finanzmärkte so schwierig, die Lage zu interpretieren und eine angemessene Reaktion zu finden.

Die Bewegungen der letzten Wochen an den Finanzmärkten seien extrem gewesen. Auf einen fast beispiellosen Kursverfall an den Aktienmärkten seien ebenso rekordverdächtige Kursgewinne gefolgt. Auch die Renditen würden keineswegs das typische Muster zeigen, das man aus konjunkturellen Zyklen kenne. Eines sei jedoch relativ klar: Die Wirtschaftspolitik versuche mit allen verfügbaren Mitteln gegen die Krise anzukämpfen. (Stand vom 30.04.2020) (15.05.2020/fc/a/f)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
63,12 € 62,91 € 0,21 € +0,33% 28.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0H0PF4 A0H0PF 67,50 € 55,88 €