AL Trust Stabilität-Fonds: Wertrückgang von 0,2% im laufenden Jahr - Fondsanalyse


14.09.20 10:00
ALTE LEIPZIGER Trust

Oberursel (www.fondscheck.de) - Der AL Trust Stabilität (ISIN DE000A0H0PF4 / WKN A0H0PF) ist ein Dachfonds, der sein Vermögen bis maximal 40% in Aktienfonds investieren kann, so die Experten der ALTE LEIPZIGER Trust.

Bis zu einer Höhe von max. 80% könnten Anteile an Fonds erworben werden, die in zinstragende Wertpapiere (Rentenfonds) investiert seien. Bis max. 50% könnten Anteile an Fonds erworben werden, die als Geldmarktfonds oder Geldmarktfonds mit kurzer Laufzeitenstruktur eingruppiert seien.

Nach den Lockerungsmaßnahmen Ende April, Anfang Mai gebe es klare Anzeichen für eine konjunkturelle Besserung. Die konzertierte Aktion von Notenbanken und Regierungen weltweit habe die schärfste und schnellste Rezession der Nachkriegsgeschichte deutlich abgemildert. Aber: Covid-19 werde das Wirtschaftsleben noch lange beeinflussen. Die Neuinfektionszahlen in den USA und zahlreichen Schwellenländem seien erschreckend hoch, die Staatsschulden massiv angestiegen und die Zinsen weltweit nahe oder auf Rekordtief.

Wieviel Pulver bleibe den Notenbanken und Regierungen sollte eine zweite Infektionswelle drohen? Und: Neben Corona kursrelevant würden die Brexit-Verhandlungen und die massiven Spannungen zwischen den USA und China bleiben, die jederzeit die Wirtschaftserholung torpedieren könnten. Und auch die US-Wahlen im November würden ihren langen Schatten vorauswerfen. (Stand vom 01.09.2020) (14.09.2020/fc/a/f)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
64,22 € 64,40 € -0,18 € -0,28% 28.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0H0PF4 A0H0PF 67,50 € 55,88 €