AL Trust Euro Short Term-Fonds: Wertrückgang von 0,2% im laufenden Jahr - Fondsanalyse


09.10.17 10:57
Alte Leipziger Trust

Oberursel (www.fondscheck.de) - Ziel dieses Rentenfonds AL Trust Euro Short Term ist es, mittelfristig einen angemessenen Ertrag zu erwirtschaften, so die Experten der Alte Leipziger Trust.

Der Schwerpunkt der Anlagen liege bei euronotierten in- und ausländischen festverzinslichen Wertpapieren öffentlicher Aussteller, gedeckten Anleihen und Unternehmensanleihen mit Restlaufzeiten von max. vier Jahren.

EZB-Präsident Mario Draghi habe noch auf der letzten Notenbanksitzung angedeutet, dass man "im Herbst" über den weiteren Verlauf des QE-Programms entscheiden wolle. Zumindest aus meteorologischer Sicht befinden wir uns zwar inzwischen in der 3. Jahreszeit, ob bereits auf dem nächsten Zentralbanktreffen über eine mögliche weitere Reduzierung der Ankäufe entschieden wird, halten wir dennoch für fraglich und gehen vielmehr davon aus, dass eine entsprechende Ankündigung erst auf der Oktobersitzung erfolgen wird, so die Experten der Alte Leipziger Trust.

Vorteil der Sitzung im kommenden Monat: Die mögliche EZB-Entscheidung kollidiere nicht mit den Ende September stattfindenden Bundestagswahlen in Deutschland. Insgesamt würden die Experten erwarten, dass die EZB ihre Assetankäufe im kommenden Jahr graduell reduzieren und per Ende des Jahres einstellen werde. Mit einer Zinserhöhung würden die Experten auch 2018 nicht rechnen. (Stand vom 29.09.2017) (09.10.2017/fc/a/f)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
44,16 € 44,18 € -0,02 € -0,05% 20.10./17:09
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008471699 847169 44,36 € 44,08 €