AL Trust Euro Relax-Fonds: Wertzuwachs von 0,2% im laufenden Jahr - Fondsanalyse


09.02.18 08:30
Alte Leipziger Trust

Oberursel (www.fondscheck.de) - Mit dem sicherheitsorientierten, aktiv gemanagten Dachfonds AL Trust Euro Relax investieren die Anleger in eine Auswahl werthaltiger Geldmarkt- und Rentenfonds ohne Währungsrisiko, so die Experten der Alte Leipziger Trust.

Durch eine Beimischung ausgewählter Aktienfonds bis maximal 30% des Fondsvolumens würden die Anleger zudem von der Substanzkraft europäischer und internationaler Spitzenunternehmen profitieren. In anhaltenden Schwächephasen würden sämtliche Aktienfondspositionen veräußert. Ziel des Fondsmanagements sei das Erreichen einer deutlichen Mehrrendite oberhalb des Geldmarktzinsniveaus.

Trotz der niedrigen Inflation habe die EZB beschlossen, ihre QE-Käufe 2018 zurückzufahren Zugleich sei eine Verlängerung des Programms bis September 2018 mit monatlich 30 Milliarden Euro befürwortet worden. Die EZB habe zwar betont, dass die Volatilität des Euro-Außenwerts weiterhin Unsicherheiten für die Inflationsentwicklung berge. Dennoch sollte die Inflationsrate mittelfristig ihren Zielwert erreichen. EZB-Chef Draghi habe gesagt, dass die niedrigen Zinsen gute Rahmenbedingungen für Strukturreformen in den Ländern schaffen würden. Die Rendite zehnjähriger Bunds sei zuletzt auf 0,7% geklettert und habe damit die Renditehöchststände von 2017 überwunden. Der Kapitalmarktzins für fünfjährige Bundesanleihen falle erstmals seit 2015 wieder positiv aus. Neben dem Renditeanstieg in den USA seien es vor allem veränderte Erwartungen bezüglich der EZB-Geldpolitik gewesen, die für die fallenden Kurse verantwortlich gewesen seien. (Stand vom 04.02.2018) (09.02.2018/fc/a/f)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
52,53 € 52,59 € -0,06 € -0,11% 28.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008471798 847179 54,20 € 52,37 €