AL Trust Aktien Deutschland-Fonds: Wertrückgang von 8,0% im laufenden Jahr - Fondsanalyse


06.04.18 13:00
Alte Leipziger Trust

Oberursel (www.fondscheck.de) - Das Vermögen des AL Trust Aktien Deutschland besteht überwiegend aus deutschen Spitzen-Aktien, den so genannten Blue Chips, so die Experten der Alte Leipziger Trust.

Dies seien die bekanntesten und umsatzstärksten Standardwerte. Weiterhin würden Aktien mittelgroßer deutscher oder überwiegend in Deutschland tätiger Unternehmen aus der zweiten Reihe dem Fondsvermögen beigemischt. Entsprechend der erwarteten Marktlage würden bestimmte Branchen innerhalb des Fonds über- bzw. untergewichtet.

Es sei eine Mischung aus kleinen und großen Themen gewesen - von der Klage eines Pornostars gegen den US-Präsidenten über Datendiebstahl bei Technologieunternehmen bis hin zu den Sorgen um einen Handelskrieg. Die US-Notenbank (FED) habe zum sechsten Mal seit 2015 den Leitzins angehoben. Ende der Woche habe die neuerliche Angst vor einem Handelskrieg mit China in Asien eine Verkaufswelle und einen Anstieg der Marktverunsicherung ausgelöst.

Eine Kombination aus amerikanischen (z.B. Verbrauchervertrauen) und europäischen (z.B. Industrieproduktion) Indikatoren deute darauf hin, dass sich der Konjunkturzyklus wohl einem spätzyklischeren Stadium nähere. Zugleich würden Trumps politische Initiativen der US-Wirtschaft neuen Schub geben. Die Aussicht, dass der schwelende Handelskonflikt zwischen den USA sowie Europa und China eskaliere, habe zu einem Anstieg der Risikoaversion geführt. (Stand vom 01.04.2018) (06.04.2018/fc/a/f)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
119,73 € 120,41 € -0,68 € -0,56% 25.04./14:13
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008471608 847160 131,54 € 114,46 €