AL Trust Aktien Deutschland-Fonds: Wertrückgang von 11,7% im laufenden Jahr - Fondsanalyse


06.11.18 12:00
Alte Leipziger Trust

Oberursel (www.fondscheck.de) - Das Vermögen des AL Trust Aktien Deutschland besteht überwiegend aus deutschen Spitzen-Aktien, den so genannten Blue Chips, so die Experten der Alte Leipziger Trust.

Dies seien die bekanntesten und umsatzstärksten Standardwerte. Weiterhin würden Aktien mittelgroßer deutscher oder überwiegend in Deutschland tätiger Unternehmen aus der zweiten Reihe dem Fondsvermögen beigemischt. Entsprechend der erwarteten Marktlage würden bestimmte Branchen innerhalb des Fonds über- bzw. untergewichtet.

Der DAX habe sich Anfang November freundlich gezeigt. Für Rückenwind hätten teils besser als erwartet ausgefallene Untemehmensergebnisse sowie erste versöhnliche Töne mit Blick im Handelsstreit gesorgt. Die Belastungsfaktoren der letzten Zeit, wie steigende Zinsen oder der Streit zwischen der EU und Italien, um nur einige zu nennen, seien dabei ausgeblendet worden. Dabei sollte jedoch nicht vergessen werden, dass das Gesamtbild zu Monatsanfang oft durch neue Mittelzuflüsse verzerrt werde und charttechnisch beim DAX noch keine nachhaltigen Entspannungszeichen erkennbar seien. Offenbar strebe US-Präsident Trump beim nächsten Treffen mit Chinas Staatschef Xi Jinping eine Lösung des Handelsstreits zwischen den beiden Ländern an. Dazu, so werde berichtet, solle ein Entwurf für ein Handelsabkommen vorbereitet werden. Gelänge dies, würde ein wesentlicher Unsicherheitsfaktor an den Märkten wegfallen. (Stand vom 02.11.2018) (06.11.2018/fc/a/f)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
108,29 € 108,65 € -0,36 € -0,33% 28.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008471608 847160 131,66 € 106,23 €