grundbesitz europa RC-Fonds: 12/2020-Bericht, Anteilpreisanstieg um 4 Cent - Fondsanalyse


03.02.21 11:00
DWS

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Der grundbesitz europa RC investiert in Immobilien - vorwiegend in Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum, so Anke Weinreich, Fondsmanagerin bei DWS.

Die Auswahl der Immobilien erfolge nach nachhaltiger Ertragskraft sowie Diversifikation nach Lage, Größe, Nutzung und Mieter.

Das Kalenderjahr 2020 habe grundbesitz europa RC mit einer Wertentwicklung von 1,9% p.a. beendet. Im Monat Dezember 2020 sei der Anteilpreis um 4 Cent auf 38,58 Euro gestiegen - bereinigt um die Ausschüttung von 0,75 Cent. In der Anteilklasse IC habe sich der Anteilpreis um 6 Cent - nach Ausschüttung - auf einen Anteilpreis von 39,63 Euro erhöht. Die Wertentwicklung von grundbesitz europa IC betrage 2,4% p.a.-Angaben jeweils per 31.12.2020, Wertentwicklung nach BVI-Methode.

Für rd. 141,6 Mio. Euro habe das Fondsmanagement erstmals in Schweden investiert und die Logistikimmobilie "Stellar" erworben. Die drei Gebäudeteile würden u.a. über vollautomatische Hochregallager verfügen und zu einem der größten Verteilzentren in den nordischen Ländern zählen. Das langfristig und vollständig an einen der größten Elektronikhändler Schwedens vermietete Objekt befinde sich an einem bedeutenden sog. Logistik-Hub (Verteilzentrum) im Süden von Schweden zwischen Stockholm, Göteborg und Malmö. Mit dem jüngsten Neuzugang im Portfolio erweitere der Fonds seinen Immobilienbestand per 31.12.2020 auf insgesamt 90 Objekte in 12 Ländern mit einem Volumen von rd. 8,7 Mrd. Euro und weise ein Fondsvermögen von rd. 9,6 Mrd. Euro auf. (Stand vom 31.12.2020) (03.02.2021/fc/a/f)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
36,85 € 37,30 € -0,45 € -1,21% 26.02./21:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009807008 980700 38,56 € 29,47 €