Sauren Select Global Growth Focus-Fonds: 01/2021-Bericht, Wertsteigerung von 2,5% - Fondsanalyse


22.02.21 11:00
Sauren

Köln (www.fondscheck.de) - Die Aktienmärkte starteten zunächst freundlich in das neue Jahr, gaben die Kursgewinne jedoch in der zweiten Monatshälfte wieder ab, so die Experten von Sauren im Kommentar zum Sauren Select Global Growth Focus-Fonds.

Per Saldo hätten die Hauptaktienmärkte den Januar bei leichten regionalen Differenzen insgesamt mit moderaten Verlusten abgeschlossen. Nebenwerte hätten sich in allen Regionen besser als Standardwerte entwickelt und insbesondere in den USA Kursgewinne verzeichnet. Unter den Aktienmärkten der Schwellenländer hätten die asiatischen Märkte deutliche Wertsteigerungen verbucht.

Der Sauren Select Global Growth Focus überzeugte in diesem Umfeld mit einer Wertsteigerung in Höhe von 2,5%.

Im Bereich der Europa-Fonds habe der von Robrecht Wouters verantwortete JOHCM European Select Values Fund (ISIN IE0032904116 / WKN A0BLYU) mit einem Wertzuwachs in Höhe von 1,7% erfreut. Der von Eric Bendahan verwaltete Eleva Euroland Selection Fund habe eine marginale Wertminderung in Höhe von 0,1% hinzunehmen gehabt, womit er dennoch besser als der Markt abgeschnitten habe. Unter den auf Nebenwerte ausgerichteten Fonds habe der von Stephan Hornung verantwortete Squad Growth einen Wertzuwachs in Höhe von 1,5% erzielt. Der auf britische Nebenwerte fokussierte, von Paul Marriage und John Warren verwaltete Tellworth UK Smaller Companies Fund (ISIN GB00BDTM8D60 / WKN nicht bekannt) habe mit einer Wertsteigerung in Höhe von 2,0% erfreut.

Bei den USA-Fonds sei das Wertentwicklungsspektrum im Januar außerordentlich groß gewesen. So habe der von Raphael Pitoun verwaltete und vornehmlich auf wachstumsstarke Qualitätsunternehmen mit hoher Marktkapitalisierung ausgerichtete CQS New City North American Equity Fund einen Wertrückgang in Höhe von 3,9% verbucht. Dagegen habe der von Bill Miller und Samantha McLemore mit einem grundsätzlich wertorientierten Anlagestil verwaltete Miller Opportunity Fund um 8,9% zugelegt. Der von Jeff James verantwortete, auf Unternehmen mit besonders niedriger Marktkapitalisierung fokussierte Heptagon Driehaus US Micro Cap Equity Fund sei sogar um 10,0% angestiegen.

Die beiden Japan-Fonds des Portfolios hätten im Januar Verluste in Höhe von 2,9% bzw. 3,6% verzeichnet. Dagegen hätten die beiden Asien-Fonds Wertsteigerungen in Höhe von 3,6% bzw. 3,9% aufgewiesen. (Stand vom 31.01.2021) (22.02.2021/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel