Sauren Global Balanced-Fonds: 02/2018-Bericht, Wertrückgang von 0,8% - Fondsanalyse


14.03.18 09:00
Sauren

Köln (www.fondscheck.de) - Die Aktienmärkte waren im Februar von Kursverlusten und einem deutlichen Anstieg der Volatilität geprägt, so die Experten von Sauren im Kommentar zum Sauren Global Balanced-Fonds.

Die Hauptaktienmärkte hätten gemessen am MSCI World Kursindex auf Euro-Basis per Saldo um 2,3% nachgegeben. Die Märkte des Euro-Raums seien gemessen am EURO STOXX 50-Kursindex um 4,7% gefallen. An den Rentenmärkten habe die Umlaufrendite in Deutschland per Saldo nur eine unwesentliche Veränderung von 0,46% auf 0,45% gezeigt, wobei sie zwischenzeitlich ein Niveau von 0,55% erreicht habe. Der REX-Performanceindex habe leicht um 0,1% zugelegt.

Der Sauren Global Balanced habe im Februar einen Wertrückgang in Höhe von 0,8% verbucht. Seit Jahresanfang weise der Sauren Global Balanced einen attraktiven Wertzuwachs in Höhe von 1,0% auf, während Aktien- und Rentenmärkte im negativen Bereich notieren würden.

Die Aktienfonds des Portfolios hätten sich im Februar durchweg besser als ihr jeweiliger Marktindex halten können. Gleichwohl hätten die meisten Aktienfonds Wertminderungen verzeichnet. Die beiden Global-Fonds hätten um 0,4% bzw. um 1,8% nachgegeben. Die Europa-Fonds hätten Wertrückgänge zwischen 1,2% und 3,0% verbucht. Im Bereich der USA-Fonds habe der von Stephen Moore verwaltete Artemis US Extended Alpha Fund (ISIN GB00BMMV5F43 / WKN A12E71) mit einem Wertzuwachs in Höhe von 0,5% überzeugt. Unter den Japan-Fonds habe besonders der von Jonathan Dobson verantwortete Coupland Cardiff Japan Alpha Fund (ISIN IE00B1GCTJ86 / WKN A0RMK3) mit einer Wertsteigerung in Höhe von 2,6% erfreut. Die flexiblen Rentenfonds des Portfolios hätten im Februar Wertminderungen von bis zu 1,0% aufgewiesen.

Die aktienorientierten Absolute-Return-Fonds des Portfolios hätten den Februar in der Mehrzahl mit Wertrückgängen abgeschlossen. Einen deutlichen Verlust habe der schwerpunktmäßig von Tom Hearn, Christian Fiesser und Leo Perry verwaltete Ennismore European Smaller Companies Fund (ISIN IE00B3TNSW80 / WKN A1H78A) verzeichnet, welcher um 1,8% nachgegeben habe. Der von Graham Clapp verantwortete RWC Pensato Europa Absolute Return Fund (ISIN IE00B3RD1D21 / WKN A1C59G) habe mit einer Wertsteigerung in Höhe von 1,6% beeindruckt.

Im Bereich der Global Macro Fonds habe der von Adrian Owens verwaltete GAM Star Global Rates (ISIN IE00B59P9M57 / WKN A0YEWH) einen Wertrückgang in Höhe von 2,5% hinzunehmen gehabt. Das im Winton Diversified Fund (ISIN IE00BYWTYZ58 / WKN A2DTWN) umgesetzte Trendfolgeprogramm habe einen Verlust in Höhe von 5,6% verzeichnet. Der von Mark Dowding verantwortete BlueBay Global Sovereign Opportunities Fund (ISIN LU1480176384) habe einen moderaten Wertzuwachs in Höhe von 0,1% verbucht, während der von Bruno Crastes und Vincent Chailley verwaltete H2O Allegro um deutliche 5,6% zugelegt habe. Der Odey Swan Fund (ISIN IE00B988MM46 / WKN A1T59R) sei um 6,5% angestiegen. Der von Crispin Odey verwaltete Fonds habe dabei sowohl von seiner Sky-Position, deren Kurs im Zuge eines erhöhten Übernahmeangebots durch Comcast deutlich angestiegen sei, als auch von seiner auf nachgebende Aktienmärkte ausgerichteten Positionierung profitiert. (Ausgabe Februar 2018) (14.03.2018/fc/a/f)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
18,33 € 18,33 € -   € 0,00% 24.09./18:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0106280836 930920 18,64 € 17,57 €
Werte im Artikel
31.470 plus
+0,43%
1,89 plus
+0,21%
16,33 plus
+0,15%
18,33 plus
0,00%
-    plus
0,00%
21,11 minus
-0,19%
104,86 minus
-0,62%
46,97 minus
-1,05%
10,60 minus
-1,32%