SPDR Morningstar Multi-Asset Global Infrastructure UCITS ETF: Fonds der Woche


05.11.18 10:43
BÖRSE am Sonntag

Bad Nauheim (www.fondscheck.de) - Für die Experten der "BÖRSE am Sonntag" ist der SPDR Morningstar Multi-Asset Global Infrastructure UCITS ETF (ISIN IE00BQWJFQ70 / WKN A12EAR) der Fonds der Woche.

Institutionelle Investoren hätten schon viele Jahre Infrastruktur-Investments im Blick. Für Privatanleger seien diese Anlagemöglichkeiten in Energieversorgungs- und Straßenbauprojekte aufgrund hoher Mindestinvestments und geringer Liquidität größtenteils verschlossen geblieben. McKinsey habe in einer Studie den Investitionsbedarf genauer unter die Lupe genommen. Nach Erkenntnissen der Unternehmensberater würden weltweit aktuell jährlich 2,5 Billionen USD in Infrastruktur investiert. Das entspreche etwa 2,9% des globalen Bruttoinlandsprodukts. Bis 2030 seien allerdings jährliche Investitionen in Höhe von 3,3 Billionen USD nötig, um dem Bedarf gerecht zu werden.

Mit einer Anzahl von ca. 1.000 Einzeltiteln sei der SPDR Morningstar Multi-Asset Global Infrastructure-Index, der sowohl Aktien als auch Anleihen erhalte, sehr breit gestreut. Die im Index am höchsten gewichtete Aktie, die Union Pacific Corp., mache gerade 1,8% des Portfolios aus. Das Unternehmen sei der Mutterkonzern der Union Pacific Railroad, der größten Eisenbahngesellschaft der Vereinigten Staaten. Der Konzern sei 1862 mit dem Ziel gegründet worden, vor allem den Westen der USA zu erschließen. In anderen Gegenden der Vereinigten Staaten sei das Streckennetz durch zahlreiche Übernahmen erweitert worden. Das Unternehmen profitiere stark von der guten wirtschaftlichen Gesamtverfassung der USA. Zudem sei das Management dabei, erfolgreich die Kosten zu senken.

Die beiden Anlageklassen Aktien und Anleihen würden zum Ende eines Quartals wieder gleichgewichtet. Obwohl der Investmentansatz global ausgerichtet sei, dominiere die USA mit knapp 47% den Index deutlich. Unter den Subsektoren seien Versorgungsbetriebe (u. a. Elektrizitäts-, Gas-Versorger, Abfallmanagement) mit 46% am stärksten vertreten, gefolgt von Transport und Infrastruktur (38%) sowie Telekom und Kommunikationsanlagen (7%).

Der Fonds sei im April 2015 aufgelegt worden. Auf Sicht von drei Jahren hätten Euro-Anleger mit dem Misch-ETF 10,9% erzielt. Der maximale Verlust habe in diesem Zeitraum geringe -7,6% betragen. Die Kostenquote liege bei günstigen jährlichen 0,4%. Das Produkt sei nicht währungsgesichert. Der Index, auf den sich der ETF beziehe, werde in USD berechnet. Kursveränderungen des Euro gegenüber dem USD würden damit auch den Kurs des ETFs beeinflussen. Das Produkt sei eine kostengünstige Möglichkeit für Investoren, den Infrastruktur-Sektor über die Anlageklassen Aktien und Anleihen abzudecken.

Für die Experten der "BÖRSE am Sonntag" ist der SPDR Morningstar Multi-Asset Global Infrastructure UCITS ETF der Fonds der Woche. (Ausgabe 44 vom 04.11.2018) (05.11.2018/fc/a/e)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
30,5967 $ 30,4293 $ 0,1674 $ +0,55% 26.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
IE00BQWJFQ70 A12EAR 32,30 $ 30,11 $