DNCA Invest Value Europe-Fonds: 12/2020-Bericht, Performance von -11,58% seit Jahresbeginn - Fondsanalyse


02.02.21 13:00
DNCA Investments

Paris (www.fondscheck.de) - Der Teilfonds DNCA Invest Value Europe ist bestrebt, den folgenden Index zu übertreffen: STOXX Europe 600 Net Return über den empfohlenen Anlagezeitraum, so die Experten von DNCA Investments.

Die Märkte seien bis in die letzten Stunden des Jahres 2020 belebt gewesen. Das Jahr 2020 sei überraschend gut zu Ende gegangen. Wer hätte nach dem Monat März gedacht, dass es zu einer spektakulären Marktrally und dem offensichtlich wieder aufflammenden Risikoappetit kommen würde. Unter dem Einfluss der Wiederbelebung der Produktion Ende Juni habe diese robuste Aktivität eine Wiederaufstockung der Lagerbestände und eine Normalisierung der bis dahin gebremsten Nachfrage ermöglicht. Auch der Ölpreis habe von dieser Normalisierung profitiert und seit den Tiefständen im März um 60% zugelegt.

In China habe die Dynamik der wirtschaftlichen Erholung überrascht. Die steigenden Rohstoffimporte würden die Binnenmärkte erheblich unterstützen. In den Vereinigten Staaten sei nach chaotischen Debatten endlich das 900 Milliarden Dollar schwere Konjunkturprogramm verabschiedet worden. In Europa sei es zur Verabschiedung des 750 Mrd. Euro schweren Recovery-Plans (Green Deal) gekommen, nachdem Polen und Ungarn ihre Zustimmung erteilt hätten. Die Konjunkturstützungspläne würden verlängert, während die dritte Welle der Epidemie Maßnahmen wie Lockdown und Ausgangssperren nach sich ziehe. Nach mühsamen Verhandlungen habe auch beim Brexit eine Einigung erzielt werden können. In Erwartung der Massenimpfungen würden die Märkte das Jahr 2021 mit neuem Optimismus angehen.

Die Märkte hätten vor dem Hintergrund der Zulassungen für die Impfstoffe von Pfizer und Moderna ihren spektakulären Anstieg vom November fortgesetzt, während für die erste Hälfte des Jahres 2021 weitere Impfstoffe erwartet würden. Die Aktien, die von dem Ende der Beschränkungen profitierenden Aktien seien trotz der in den Bilanzen ausgewiesenen hohen Verschuldung und Umsatzrückgängen von mehr als 60% gefragt gewesen. Allerdings lägen diese Aktien im Jahr 2020 immer noch durchschnittlich 50% im Minus. Auch im Dezember habe es weitere Börseneinführungen gegeben. Der Kurs von Airbnb habe sich am ersten Tag der Notierung verdoppelt, während der Appetit für alle Werte, die auf die eine oder andere Weise von dem Trend zum Homeoffice profitieren würden (Hauslieferungen, Heimwerken, Online-Shopping, usw.), weiter angehalten habe.

DNCA Invest Value Europe könne auf einen erfolgreichen Monat Dezember zurückblicken. Die Rally sei zwar stark ausgeblieben, habe jedoch den im 1. Quartal verzeichneten starken Rückgang des Fonds im Vergleich zu seinem Index nicht wettmachen können. Die Performance des Bankensektors sei nach den jüngsten Empfehlungen der europäischen Aufsichtsbehörde uneinheitlich ausgefallen: Die Rückkehr von Dividendenausschüttungen werde nur schrittweise erfolgen und je nach Gewinn und Eigenkapital der Institute begrenzt ausfallen. Wie der Ölpreis könnten auch die Majors im Laufe des Berichtsmonats eine stabile Entwicklung ausweisen und dies trotz der nach wie vor erheblichen Ungewissheiten in Bezug auf Nachfrage und Angebot. Die zyklischen Aktien würden sich weiterhin sehr gut im Einklang mit den Erwartungen einer starken wirtschaftlichen Erholung im Jahr 2021 entwickeln.

Die wichtigsten Performancebeiträge seien in diesem Monat bei den folgenden Aktien zu suchen gewesen: ProSiebenSat.1, Nexans, CNH Industrial, FLSmidth und Imperial Brands, während Babcock, Sanofi, Saint Gobain, ISS und UniCredit die wichtigsten Kursbremsen das Performanceschlusslicht gebildet hätten.

Während die Anleger weiterhin nur wenig Interesse für den Value-Stil haben, bleibt unsere Strategie mit einem Bewertungsabschlag von 30% zum STOXX 600 intakt (2021: 12,7x PE und 11,5x EV/EBIT für den Fonds vs. 17,7x und 17,1x für die Benchmark), so die Experten von DNCA Investments. Das Management-Team gehe in Bezug auf die Entwicklung der im Portfolio geführten Aktien optimistisch und zuversichtlich in das neue Jahr 2021. (Stand vom 31.12.2020) (02.02.2021/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
185,92 € 185,98 € -0,06 € -0,03% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0284396016 A0MMD8 186,49 € 118,90 €