Sauren Nachhaltig Ausgewogen Fonds: 04/2022-Bericht, Wertverlust von 1,7% - Fondsanalyse


09.05.22 14:09
Sauren

Köln (www.fondscheck.de) - Im April kumulierten sich mehrere Unsicherheitsfaktoren zu verstärkten Konjunkturängsten der Marktteilnehmer, so die Experten von Sauren im Kommentar zum Sauren Nachhaltig Ausgewogen Fonds (ISIN LU0313462318 / WKN A0MX7N).

Im Russland/Ukraine-Konflikt habe sich auch im April keine Lösung abgezeichnet, was u.a. die Versorgung der europäischen Staaten mit notwendigen Rohstoffen als zunehmend unsicher erscheinen lasse. Darüber hinaus habe ein Corona-Lockdown in China die weltweiten Lieferketten strapaziert. Schließlich hätten hohe, seit Jahrzehnten nicht gesehene Inflationsraten die Erwartung von stärkeren Leitzinsanhebungen insbesondere durch die US-amerikanische Notenbank geschürt. Im diesem Umfeld hätten die Aktienmärkte unter ausgeprägten Schwankungen Kursverluste verzeichnet. Auch die Rentenmärkte hätten aufgrund deutlich ansteigender Kapitalmarktzinsen Verluste aufgewiesen.

Der Sauren Nachhaltig Ausgewogen A habe im April um 1,7% nachgegeben, womit sich der Dachfonds in dem herausfordernden Umfeld gut habe behaupten können.

Im Bereich der klassischen Aktienfonds des Portfolios habe der von Franz Weis verwaltete Comgest Growth Europe Opportunities einen Wertrückgang in Höhe von 4,6% hinzunehmen gehabt. Dagegen habe der von Robrecht Wouters verantwortete JOHCM European Select Values Fund lediglich eine leichte Wertminderung in Höhe von 0,2% aufgewiesen.

Unter den USA-Fonds habe der von Derek Deutsch zusammen mit Mary Jane McQuillen verwaltete Legg Mason Clearbridge US Equity Sustainability Leaders Fund um 4,9% nachgegeben. Der von Jeff James verantwortete Heptagon Driehaus US Micro Cap Equity Fund sei um 7,8% gefallen.

Im Bereich der flexiblen Rentenfonds des Portfolios habe der von Ariel Bezalel verantwortete Jupiter Dynamic Bond ESG (ISIN LU0895805017 / WKN A1JB1A) einen Wertrückgang in Höhe von 3,0% hinzunehmen gehabt. Der von Nicolas Schmidlin und Marc Profitlich verwaltete Alternative Fixed Income Fund sowie der von Laurent Kenigswald verantwortete Butler Credit Opportunities Fund hätten die Verluste auf 0,9% bzw. 0,5% begrenzen können.

Die aktienorientierten Absolute-Return-Fonds einschließlich des Aktienfonds mit Long/Short-Konzept hätten im April insgesamt außerordentlich gute Ergebnisse geliefert. Fünf der sieben für das Portfolio ausgewählten Fonds hättendas schwierige Marktumfeld mit einem Wertzuwachs abgeschlossen. Die deutlichste Wertsteigerung in Höhe von 3,9% habe der von David Meyer verwaltete Schroder GAIA Contour Tech Equity aufgewiesen.

Die Experten von Sauren hätten im April in einen globalen Aktienfonds investiert, welcher von einem Fondsmanager mit langjähriger Fokussierung auf ESG-Themen verwaltet werde. Das Portfolio bestehe aus Aktien von Unternehmen mit hoher Marktkapitalisierung, welche eine attraktive Rendite auf das eingesetzte Kapital und eine ausgeprägte Verantwortung für ihre Tätigkeit aufweisen und sich damit als langfristige Investition eignen würden. Mit den Unternehmen werde ein Dialog angestrebt, um positive Veränderungen zu unterstützen. (Stand vom 30.04.2022) (09.05.2022/fc/a/f)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
19,23 € 19,15 € 0,08 € +0,42% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0313462318 A0MX7N 21,05 € 18,89 €
Werte im Artikel