AL Trust Stabilität-Fonds: Wertrückgang von 9,0% im laufenden Jahr - Fondsanalyse


13.05.22 09:30
ALTE LEIPZIGER Trust

Oberursel (www.fondscheck.de) - Der AL Trust Stabilität (ISIN DE000A0H0PF4 / WKN A0H0PF) ist ein Dachfonds, der sein Vermögen bis maximal 40% in Aktienfonds investieren kann, so die Experten der ALTE LEIPZIGER Trust.

Bis zu einer Höhe von max. 80% könnten Anteile an Fonds erworben werden, die in zinstragende Wertpapiere (Rentenfonds) investiert seien. Bis max. 50% könnten Anteile an Fonds erworben werden, die als Geldmarktfonds oder Geldmarktfonds mit kurzer Laufzeitenstruktur eingruppiert seien.

In der EU seien es vor allem die mit dem Krieg in der Ukraine verbundenen Wachstums- und Inflationsrisiken, die belasten würden. Schließlich würden die Sanktionen ihren Tribut in Form von Knappheiten und zum Teil massiven Preissteigerungen nicht nur bei Energie fordern. Umfragen zu den Konjunkturaussichten wie die sentix- oder die ZEW-Konjunkturerwartungen für die kommenden sechs Monate seien eingebrochen und würden ein hohes Maß an Wachstumspessimismus ausweisen.

Marktteilnehmer hätten zunächst auf eine kurze Wachstumsdelle gesetzt, die schnell wieder aufgeholt werden könnte. Mit zunehmender Kriegsdauer und weiter anziehender Inflation scheine diese Zuversicht zu schwinden, zumal der Druck auf die EZB wachse, die Leitzinsen anzuheben. Allerdings spreche der ausgeprägte Pessimismus dafür, dass die Konjunkturstimmung bald ihren Tiefpunkt erreiche. (Stand vom 02.05.2022) (13.05.2022/fc/a/f)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
61,99 € 62,03 € -0,04 € -0,06% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0H0PF4 A0H0PF 70,45 € 61,77 €