Sauren Select Global Growth Focus-Fonds: 10/2019-Bericht, Wertzuwachs von 1,5% - Fondsanalyse


25.11.19 10:00
Sauren

Köln (www.fondscheck.de) - Das Portfolio des Sauren Select Global Growth Focus wurde in den letzten Wochen dahingehend ausgerichtet, bei der Zielfonds-Auswahl neben den Fähigkeiten des Fondsmanagers und den Volumen-Rahmenbedingungen die Ergebnisse des Sauren ESG-Scorings zu berücksichtigen, so die Experten von Sauren.

Dies habe insbesondere zur Adjustierung einiger Gewichtungen sowie zum Verkauf einzelner Zielfonds geführt.

Die Hauptaktienmärkte hätten im Oktober gemessen am MSCI World Kursindex auf Euro-Basis eine Wertsteigerung in Höhe von 0,1% verzeichnet. Die Aktienmärkte des Euro-Raums hätten gemessen am EURO STOXX 50 Kursindex um 1,0% zugelegt. Der japanische Aktienmarkt habe gemessen am Nikkei 225 Kursindex auf Euro-Basis einen Anstieg in Höhe von 3,0% verbucht. Dagegen habe der US-amerikanische Aktienmarkt gemessen am S&P 500 Kursindex auf Euro-Basis einen Verlust in Höhe von 0,3% verzeichnet.

Der Sauren Select Global Growth Focus habe im Oktober einen Wertzuwachs in Höhe von 1,5% erzielt. Seit Jahresanfang weise der Dachfonds eine Wertsteigerung in Höhe von 20,6% auf.

Die Europa-Fonds des Portfolios hätten sich im Oktober insgesamt besser als der Markt entwickelt und um bis zu 2,3% zugelegt. Lediglich der von Robrecht Wouters verantwortete JOHCM European Select Values Fund (ISIN IE0032904116 / WKN A0BLYU) habe mit einem Wertrückgang in Höhe von 2,7% enttäuscht. Der von Mark Costar verantwortete, ausschließlich auf britische Werte fokussierte JOHCM UK Growth Fund habe mit einer Wertsteigerung in Höhe von 4,3% erfreut. Unter den Fonds für europäische Nebenwerte habe der von Nicolas Walewski verwaltete Alken Small Cap Europe Fund eine Wertminderung in Höhe von 2,4% hinzunehmen gehabt. Der von Stephan Hornung verantwortete Squad Growth habe dagegen um 2,1% zugelegt.

Unter den USA-Fonds habe der von Bill Miller verantwortete Miller Opportunity Fund mit einer Wertsteigerung in Höhe von 4,9% das mit Abstand beste Ergebnis erzielt. Der von Cormac Weldon verwaltete Artemis US Select Fund habe sich mit einer Wertminderung in Höhe von 0,7% etwas schwächer als der Markt entwickelt. Bei den auf US-amerikanische Nebenwerte ausgerichteten Fonds habe der von Jeff James verantwortete Heptagon Driehaus US Micro Cap Equity Fund (ISIN IE00BDB53R24 / WKN A2AM17) mit einer Wertsteigerung in Höhe von 2,5% beeindruckt. Die beiden Japan-Fonds hätten im Oktober Wertzuwächse in Höhe von 1,8% bzw. 3,6% erzielt.

Im Bereich der Schwellenländerfonds habe der von Dominic St George verantwortete Stewart Investors Latin America Fund eine Wertminderung in Höhe von 1,4% hinzunehmen gehabt, während der von Martin Lau verwaltete First State Asia Focus Fund mit einer Wertsteigerung in Höhe von 4,4% erfreut habe. (Ausgabe Oktober 2019) (25.11.2019/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
22,162 € 22,127 € -   € 0,00% 04.12./19:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0115579376 940641 22,21 € 14,27 €
Werte im Artikel
3,47 plus
+1,79%
22,16 plus
+0,16%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
588,00 minus
-0,23%
188,95 minus
-0,55%
2,24 minus
-1,54%