Sauren Global Stable Growth-Fonds: 10/2019-Bericht, Wertzuwachs von 1,2% - Fondsanalyse


20.11.19 08:30
Sauren

Köln (www.fondscheck.de) - Die internationalen Aktienmärkte verzeichneten im Oktober gemessen am MSCI World Kursindex auf Euro-Basis eine Wertsteigerung in Höhe von 0,1%, so die Experten von Sauren im Kommentar zum Sauren Global Stable Growth-Fonds.

Die Aktienmärkte des Euro-Raums hätten gemessen am EURO STOXX 50 Kursindex um 1,0% zugelegt. Der japanische Aktienmarkt habe gemessen am Nikkei 225 Kursindex auf Euro-Basis einen Anstieg in Höhe von 3,0% verbucht. Dagegen habe der US-amerikanische Aktienmarkt gemessen am S&P 500 Kursindex auf Euro-Basis 0,3% verloren. An den Rentenmärkten seien die Kapitalmarktzinsen weiter angestiegen. Der REX Performanceindex habe einen Verlust in Höhe von 0,7% verzeichnet.

Der Sauren Global Stable Growth A habe im Oktober einen Wertzuwachs in Höhe von 1,2% erzielt. Seit Jahresanfang weise der Dachfonds eine Wertsteigerung in Höhe von 12,4% auf.

Die Europa-Fonds des Portfolios hätten im Oktober attraktive Wertzuwächse erzielt und den Monat in der Mehrzahl besser als der Markt abgeschlossen. So hätten vor allem der von Eric Bendahan verwaltete Eleva Euroland Selection Fund mit einer Wertsteigerung in Höhe von 2,3% sowie der von Olgerd Eichler verantwortete MainFirst Top European Ideas Fund mit einem Wertzuwachs in Höhe von 2,0% erfreut. Enttäuschend entwickelt habe sich der von Nicolas Walewski verwaltete Alken Small Cap Europe Fund (ISIN LU0300834669 / WKN A0MX9P) mit einer Wertminderung in Höhe von 2,4%.

Unter den USA-Fonds habe der von Bill Miller verantwortete Miller Opportunity Fund eine Wertsteigerung in Höhe von 4,9% erzielt, während der von Cormac Weldon verwaltete Artemis US Select Fund 0,7% verloren habe. Die beiden Japan-Fonds hätten im Oktober Wertzuwächse in Höhe von 1,8% bzw. 3,6% erzielt. Bei den Schwellenländerfonds habe der von Martin Lau verwaltete First State Asia Focus Fund mit einer Wertsteigerung in Höhe von 4,4% erfreut. Der flexible Rentenfonds des Portfolios habe sich erneut gut behaupten können und den Monat mit einem Wertzuwachs in Höhe von 0,7% abgeschlossen.

Die Mehrzahl der aktienorientierten Absolute-Return-Fonds habe im Oktober ein positives Ergebnis erzielt. Den deutlichsten Wertzuwachs habe der von James Hanbury verwaltete Odey Absolute Return Fund verbucht, welcher um 4,2% angestiegen sei. Den deutlichsten Verlust habe der von Guy Rushton verwaltete Polar UK Absolute Equity Fund verzeichnet, welcher um 3,3% nachgegeben habe.

Die Global Macro Fonds des Portfolios hätten im Oktober positive Ergebnisse verbucht. Den höchsten Wertzuwachs habe der von Bruno Crastes und Vincent Chailley mit offensivem Ertrags/Risiko-Profil verwaltete H2O Allegro verzeichnet, welcher um 2,8% zugelegt habe. (Ausgabe Oktober 2019) (20.11.2019/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
27,844 € 27,764 € 0,08 € +0,29% 24.01./21:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0136335097 791695 28,10 € 24,44 €
Werte im Artikel
107,85 plus
+1,45%
27,84 plus
+0,29%
27,04 plus
+0,15%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
215,52 minus
-0,36%
45.070 minus
-0,43%
1.196 minus
-0,80%