Sauren Emerging Markets Balanced-Fonds: 12/2018-Bericht, Wertminderung von 1,5% - Fondsanalyse


23.01.19 09:30
Sauren

Köln (www.fondscheck.de) - Die Aktienmärkte der Schwellenländer gaben im Dezember gemessen am MSCI Emerging Markets Kursindex auf Euro-Basis um 3,8% nach, so die Experten von Sauren im Kommentar zum Sauren Emerging Markets Balanced-Fonds.

Die Kursverluste hätten alle Regionen umfasst. Die asiatischen Märkte seien gemessen am MSCI EM Asia Kursindex auf Euro-Basis um 4,3% gefallen und die osteuropäischen Märkte hätten gemessen am MSCI Eastern Europe Kursindex auf Euro-Basis 4,0% verloren. Die lateinamerikanischen Märkte hätten sich gemessen am MSCI Latin America Kursindex mit einem Rückgang in Höhe von 2,2% auf Euro-Basis am besten behaupten können. Die Rentenmärkte der Schwellenländer hätten sich dagegen freundlich entwickelt. Der auf Euro-Basis abgesicherte J.P. Morgan Emerging Markets Bond Index habe um 1,0% zugelegt.

Der Sauren Emerging Markets Balanced habe im Dezember eine Wertminderung in Höhe von 1,5% verzeichnet. Das Jahr 2018 habe der Sauren Emerging Markets Balanced mit einem Wertrückgang in Höhe von 8,5% abgeschlossen.

Im Bereich der Schwellenländeraktienfonds habe sich der von John Malloy verwaltete RWC Global Emerging Markets Fund mit einer Wertminderung in Höhe von 7,3% deutlich entwickelt schwächer als der Markt. Im Bereich der Asien-Fonds hätten sich der von Martin Lau verwaltete First State Asia Focus Fund mit einem Wertrückgang in Höhe von 2,3% und der von James Morton verwaltete CIM Dividend Income Fund mit einem Wertrückgang in Höhe von 3,7% besser als der Marktindex halten können.

Die Experten von Sauren hätten den von Suranjan Mukherjee verwalteten FAST Asia Fund gegen eine neu generierte Anlageidee getauscht, bei der sie insgesamt die etwas besseren Rahmenbedingungen sähen. Der von Aziz Unan verwaltete, schwerpunktmäßig in russische und türkische Aktien investierende Mori Ottoman Fund habe im Dezember 5,4% verloren. Der von Dominic St George verantwortete Stewart Investors Latin America Fund habe eine Wertminderung in Höhe von 1,1% verzeichnet.

Im Bereich der Rentenfonds habe sich der federführend von Denise Simon verantwortete Lazard Emerging Markets Bond Fund im Dezember mit einem Wertzuwachs in Höhe von 1,0% marktkonform entwickelt. Die beiden auf Unternehmensanleihen aus den Schwellenländern ausgerichteten Fonds hätten im Dezember Wertzuwächse in Höhe von 0,4% bzw. 0,5% erzielt.

Der von Stefan Böttcher mit einer Long/Short-Strategie verwaltete Oaks Emerging & Frontier Opportunities Fund habe im Dezember einen Wertrückgang in Höhe von 1,4% ausgewiesen. Bei den rentenorientierten Absolute-Return-Fonds hätten sowohl der von Polina Kurdyavko verantwortete BlueBay Emerging Market Unconstrained Bond Fund (ISIN LU1444358938 / WKN A2APGP) als auch der von Paul McNamara verwaltete GAM Star Emerging Market Rates (ISIN IE00B5B29K21 / WKN A1CW37) einen moderaten Wertzuwachs in Höhe von 0,2% verzeichnet. (Ausgabe Dezember 2018) (23.01.2019/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12,011 € 11,892 € 0,119 € +1,00% 23.08./12:36
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0580224037 A1H6AE 12,46 € 11,04 €
Werte im Artikel
12,01 plus
+1,00%
1,44 plus
+0,67%
139,22 plus
+0,57%
85,16 plus
+0,28%
10,99 plus
+0,09%
142,03 plus
+0,06%
15,34 plus
0,00%
105,87 plus
0,00%
177,17 minus
-0,06%