SKALIS Evolution Flex-Fonds: Ein Portfolio effizient und aktiv zusammenstellen - Fondsanalyse


16.09.14 14:34
Universal-Investment-GmbH

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Mischfonds haben seit längerem einen guten Lauf in Deutschland: Sie registrieren die meisten Neuauflagen bei den Publikumsfonds und verzeichnen die höchsten Nettomittelzuflüsse, so die Experten der Universal-Investment-GmbH im Kommentar zum SKALIS Evolution Flex-Fonds (ISIN DE000A1W9AA8 / WKN A1W9AA).

Allein in den ersten sechs Monaten dieses Jahres hätten Mischfonds laut BVI-Statistik über 11 Milliarden Euro an frischem Geld eingesammelt - mehr als alle anderen Anlageklassen zusammen in diesem Zeitraum. Dennoch kritisiere Ingmar Przewlocka von SKALIS Asset Management viele von ihnen: "Die meisten Mischfonds sind verkappte Rentenfonds. Sie profitieren ausschließlich von einem gewaltigen Zinssenkungszyklus, den wir hinter uns haben. Anlegergeld fließt deshalb prozyklisch in diese Anlageklasse."

Den starken Worten habe Przewlocka längst Taten folgen lassen: Im vergangenen Jahr habe er mit drei ehemaligen Weggenossen, mit denen er zum Teil jahrelang bei der Munich Ergo Asset Management (MEAG) gearbeitet habe, in Unterschleißheim bei München die Investmentboutique SKALIS Asset Management gegründet. Ihre Spezialität: Aktiv gemanagte Mischfonds, die ihre Quoten für Aktien, Anleihen und Cash sehr flexibel und kurzfristig an die Marktgeschehnisse anpassen würden. In ihrem Produkt, dem SKALIS Evolution Flex, knüpfe Przewlocka an seine erfolgreiche Arbeit als Fondsmanager des MEAG EuroErtrag an und zeige, wie man effizient und aktiv mit den verschiedenen Anlageklassen ein Portfolio zusammenstelle. (16.09.2014/fc/a/f)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
94,76 € 94,29 € 0,47 € +0,50% 18.11./11:15
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1W9AA8 A1W9AA 98,68 € 92,45 €
Werte im Artikel
94,76 plus
+0,50%
70,38 minus
-0,03%