Nordea Global Value Fonds: Anlagetipp der Woche - Fondsanalyse


22.04.14 09:06
Euro fondsxpress

München (www.fondscheck.de) - Die Experten von "Euro fondsxpress" empfehlen den Nordea Global Value Fonds (ISIN LU016064335/ WKN 358643) als Anlagetipp der Woche.

Jørn Linde Andersen sei im Januar 2008 zu Nordea Investments gekommen und manage seither den Nordea Global Value Fund. Zuvor habe der Däne von Juli 1998 bis August 2006 den ValueInvest Lux Global betreut. Andersen sei 1962 im dänischen Kjellerup geboren worden und habe Wirtschaftswissenschaften an der Aarhus School of Business studiert. Ehe er Fondsmanager geworden sei, sei er als Wirtschaftsprüfer, Wertpapiermakler und Analyst tätig gewesen. Seine Hobbys seien Golf, Jagen und Wein.

"Wir mögen Unternehmen mit klarem Geschäftsmodell, starken Bilanzen, hohen Dividenden und stabilen Erträgen", beschreibe Linde Andersen seine anfänglichen Überlegungen beim Kauf einer Aktie. Hoch verschuldete Unternehmen meide er, ebenso kapital- und wettbewerbsintensive Unternehmen.

Der Däne verfolge dabei eine besondere Value-Spielart. "Die typischen Unternehmen in unserem Portfolio sind Growth-Aktien, die wir zu Value-Preisen kaufen", sage er. Denn der Däne wolle für das künftig erwartete Wachstum eines Unternehmens nicht zu viel bezahlen. "Wir ermitteln den Fair Value anhand einer konservativen Schätzung des zehnjährigen Wachstumspotenzials", sage er. Im Schnitt würden seine Titel eine Margin of Safety, also einen Börsenabschlag zum inneren Wert des Unternehmens, von 30 Prozent besitzen.

Der Nordea-Manager wandere zudem auf den Spuren von Warren Buffett. "Wir wollen die Chancen und Risiken eines Unternehmens komplett verstehen, bevor wir investieren", erkläre Linde Andersen. Überdies investiere er nur in Unternehmen, die in Demokratien ansässig seien.

"Meine favorisierten Branchen sind Nahrung, Getränke und Pharma", sage der Nordea-Manager. "Außerhalb dieser beiden Sektoren finde ich kaum noch Value". Tatsächlich würden Basiskonsumgüter (45,6%) und Pharma (25,9%) sektoral über zwei Drittel seines Portfolios ausmachen. Fast folgerichtig würden fast alle seine Top Ten-Werte aus diesen beiden Branchen stammen. Die Ausnahme bilde der französische Öl-Wert Total. Regional finde er die meisten Werte in den USA (49,4%), Frankreich (16,5%), Großbritannien (11,9%) und Deutschland (9,4%). Insgesamt halte Linde Andersen derzeit 45 Titel, die im Schnitt mit einem Kurs/Gewinn-Verhältnis von 13,6 und einem Kurs/Buchwert-Verhältnis von über 2 bewertet seien.

"Aktien sind derzeit nicht mehr preiswert", sage der Däne. "Teile des Aktienmarkts - wie Social Media - erinnern mich mehr und mehr an die Dotcom-Blase von 2000". Daher sei es ratsam, Value-Aktien zu besitzen.

Im Gegensatz zum Nordea Global Value Fund würden viele andere Value-Fonds US- und Konsumwerte meiden, da diese als hoch bewertet gelten würden. Das gelte etwa für den Lingohr-Systematic-LBB-Invest (ISIN DE0009774794 / WKN 977479), den Loys Global oder den StarCapital Priamos.

Bei Rendite und Risiko sei der Nordea-Fonds jeweils einen Tick besser als der MSCI World Index. Das führe zur Bewertung mit FondsNote 1.

Nach Ansicht der Experten von "Euro fondsxpress" ist der Nordea Global Value ein Value-Fonds mit Quality-Growth-Bias. (Ausgabe 16 vom 17.04.2014) (22.04.2014/fc/a/f)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
28,514 € 28,585 € -0,071 € -0,25% 20.01./10:36
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0107944042 926229 29,88 € 18,14 €
Werte im Artikel
-    plus
0,00%
28,51 minus
-0,25%
109,01 minus
-0,28%
345,65 minus
-0,64%