LBBW FondsPortfolio Rendite-Fonds: 08/2018-Bericht, Wertverlust von 0,41% - Fondsanalyse


18.09.18 08:30
LBBW Asset Management

Stuttgart (www.fondscheck.de) - Der LBBW FondsPortfolio Rendite investiert nach dem Grundsatz der Risikostreuung bis zu 100 Prozent in Wertpapiere, so die Experten von LBBW Asset Management.

Der Fokus der Investitionen des Mischfonds liege derzeit in sorgfältig ausgewählten ETFs und Zielfonds unterschiedlicher Anlageklassen und mit unterschiedlichen Investitionsschwerpunkten. Dadurch vervielfache sich die Anzahl der Wertpapiere, in die mittelbar investiert werde. Dies trage zu einer erhöhten Risikostreuung bei, ohne jedoch die Chancen einzelner Anlagesegmente zu vernachlässigen. In Abhängigkeit von der erwarteten Marktentwicklung erfolge die Verteilung des Anlagebetrages auf die unterschiedlichen Anlageklassen. Hierbei könnten bis zu 60% des Portfolios in Aktienanlagen investiert werden. Das Ziel der Anlagepolitik des LBBW FondsPortfolio Rendite sei es, eine attraktive Rendite zu erwirtschaften.

Wie befürchtet bleibe der US-Präsident der zentrale Einflussfaktor an den Kapitalmärkten und habe auch im Monat August für deutliche Ausschläge in beide Richtungen gesorgt. Nachdem es zu Monatsbeginn im Rahmen des Treffens zwischen Trump und EU-Kommissionspräsident Juncker zumindest zu einer Art "Waffenstillstand" im Handelsstreit mit der EU gekommen sei, habe das bekannte Säbelrasseln mit der Volksrepublik China immer neue Eskalationsstufen erreicht. Sowohl von den USA als auch von chinesischer Seite seien neue Drohungen ausgesprochen worden. Die Sorge der Anleger vor einer Verschärfung im Handelskrieg belaste weiterhin die Kapitalmärkte. Allerdings habe die Hoffnung auf einen Kompromiss im Handelsstreit der USA mit Kanada bisher größere Kursverluste verhindert.

Währungskrisen in Schwellenländern wie Argentinien und der Türkei hätten die Stimmung zusätzlich getrübt. Die Talfahrt der Türkischen Lira habe sich aufgrund der anhaltenden Spannungen zwischen den USA und der Türkei - und den damit verbundenen Sanktionen gegen zwei türkische Minister - noch einmal deutlich beschleunigt und auch die Kreditwürdigkeit des Landes sei zunehmend skeptischer beurteilt worden.

An den Aktienmärkten befinde sich der marktbreite US-Leitindex auf Rekordkurs. Im Gegensatz zu den Leitindices aus Euroland und Deutschland - die im Monatsverlauf ca. 3,5% nachgegeben hätten - hätten die Aktienmärkte in Übersee im August um über 3% zugelegt.

Im Gegensatz zu den Kapitalmärkten habe sich die Stimmung in den Chefetagen der deutschen Wirtschaft im August überraschend deutlich aufgehellt. Der ifo-Geschäftsklima-Index sei von 101,7 auf 103,8 Punkte gestiegen. Sowohl die aktuelle Geschäftslage als auch die Aussichten für die kommenden sechs Monate seien in der Umfrage unter rund 9.000 Managern besser beurteilt worden als zuletzt. Die Zahlen würden zwar die jüngsten konjunkturellen Stabilisierungstendenzen bestätigen, Euphorie sei jedoch noch nicht angebracht. Eine Trendwende werde üblicherweise erst nach drei Anstiegen in Folge diagnostiziert.

Insgesamt hätten sich die europäischen Rentenmärkte im vergangenen Monat weitgehend unverändert gezeigt, obwohl es in einzelnen Märkten durchaus nennenswerte Bewegungen gegeben habe. So hätten die Risikoprämien für italienische Staatsanleihen erneut teilweise deutlich zugelegt. Die Sorgen um die zukünftige Politik der italienischen Regierung würden anhalten. Bundesanleihen seien dagegen als "sicherer Hafen" gefragt gewesen.

In Anbetracht der geschilderten Umstände sei im August die Aktienquote stark reduziert worden und im Gegenzug seien die Renteninvestments sowie die Liquidität erhöht worden. In der Gesamtbetrachtung habe der LBBW FondsPortfolio Rendite im vergangenen Monat eine negative Monats-Performance in Höhe von -0,41% erzielt. (Stand vom 31.08.2018) (18.09.2018/fc/a/f)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
56,68 € 56,86 € -0,18 € -0,32% 19.10./19:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009780528 978052 59,01 € 56,17 €