HWB-Fonds: KW12-Bericht, Aktienmärkte unter massivem Verkaufsdruck - Fondsanalyse


26.03.18 09:30
HWB Capital Management

Trier (www.fondscheck.de) - Die Angst vor einer Eskalation im Handelskonflikt zwischen den USA und China setzte die Aktienmärkte in der zweiten Wochenhälfte unter massiven Verkaufsdruck, so die Experten von HWB Capital Management.

Die Bewegung der Indices habe die HWB-Handelssignale für die meisten Börsenplätze nun auch im kurz- und langfristigen Bereich auf fallende Trends umspringen lassen. Konsequenterweise führten die Experten von HWB Capital Management das Aktienrisiko in den von ihnen gemanagten Portfolios im Wochenverlauf immer weiter zurück. Die Absicherung habe dazu beigetragen, dass die HWB-Fonds an den letzten beiden Handelstagen der zwölften Kalenderwoche nahezu wertstabil geblieben seien, als der Aktiengesamtmarkt deutlich ins Minus gerutscht sei. In diesem Umfeld hätten auch die Wandelanleihen ihre Stärken ausspielen können: So habe der HWB Convertibles Plus auf Wochensicht einen vergleichsweise geringeren Abschlag von ca. 1,25% verzeichnet. (Ausgabe vom 24.03.2018) (26.03.2018/fc/a/f)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
86,77 € 86,74 € 0,03 € +0,03% 27.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0219189544 A0EQ1B 94,06 € 82,66 €