ETFS Long NOK/Short Euro ETC: Vertreibung aus dem Paradies - ETC-Analyse


16.02.16 08:50
Euro fondsxpress

München (www.fondscheck.de) - Die Experten von "Euro fondsxpress" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe den ETFS Long NOK/Short Euro ETC (ISIN DE000A1DFSG8 / WKN A1DFSG) vor.

Dank hoher Öleinnahmen hätten die Norweger lange fast wie Gott in Frankreich leben können. Der Verfall des Ölpreises treffe sie nun heftig. Die Staatseinnahmen würden sinken und die Ölkrise habe 30.000 Beschäftigte den Job gekostet. Die Arbeitslosenrate sei stark geklettert. Die Norwegische Krone (NOK) habe seit Juni 2014 um 16 Prozent zum Euro abgewertet. Das verbessere zwar die Konkurrenzfähigkeit des Landes, lasse die Inflation aber steigen, die nun schon vier Prozent betrage. Daher würden Fachleute nicht damit rechnen, dass die Zentralbank die Zinsen, die sie seit dem Frühjahr 2015 auf 0,75 Prozent halbiert habe, weiter senke. Vielmehr solle die Ökonomie durch Entnahmen aus dem Staatsfonds, in den die Ölgelder fließen würden, angekurbelt werden.

Der Zinsvorteil und die zu erwartende Wirtschaftsbelebung dürften die NOK, die seit Jahresstart stabil zum Euro sei, stärken. Anleger würden mit dem Exchange Traded Currency (ETC) der ETFS Securities auf ein Comeback der NOK setzen.

Der ETFS Long NOK/Short Euro ETC sei zuletzt stark gefallen - wegen der Schwäche der Norwegischen Krone gegenüber dem Euro und infolge der Baisse am Ölmarkt. Das dürfte sich bald ändern. (Ausgabe 6 vom 12.02.2016) (16.02.2016/fc/a/e)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
43,138 € 43,096 € 0,042 € +0,10% 19.09./20:31
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1DFSG8 A1DFSG 44,71 € 41,49 €